Verlässt der nächste Star die Promi-WG freiwillig? Vor Ausstrahlung der heutigen Ausgabe von Promi Big Brother wurde bekannt, dass Jennifer Frankhauser (27) auf eigenen Wunsch das Handtuch geworfen hat. Die Schwester von Daniela Katzenberger (33) folgte damit Claudia Kohde-Kilsch (56), die am Montag von ihren Mitbewohnern rausgewählt wurde. Jetzt folgt bereits ein weiterer Exit: Auch Senay Gueler (44) hat sich entschieden, die Märchenwelt für immer zu verlassen.

"Ich möchte das Haus verlassen", verkündet er dem Großen Bruder im Sprechzimmer und liefert im Anschluss direkt die passende Erklärung dafür. "Heute sind ein paar Sachen gefallen", meint er und schüttet sein Herz aus. Die anderen Kandidaten hätten angeblich Angst, dass er nach dem Dauer-Zoff der vergangenen Tage gewalttätig werden könnte. "Dieses Gerücht wurde dann von Katy und Emmy weitergetragen an Simone Ballack und die Mädels weitergetragen und nicht als Spaß, sondern als Gerücht, dass ich ihnen wirklich etwas tun könnte. Ich möchte nicht, dass meine Kinder so etwas sehen, ich möchte nicht, dass so etwas über mich erzählt wird."

Schon vor seinem Auszug hatte der 4 Blocks-Star klar gestellt, dass ihm die Meinung seiner Kids vor den heimischen Bildschirmen besonders wichtig sei. Im Gespräch mit Promiflash äußerte er hinsichtlich Tabus vor laufender Kamera, nichts tun zu wollen, was seinem Nachwuchs peinlich sein könnte: "Ich werde versuchen, auch mal die Klappe zu halten und nicht zu allem etwas zu sagen."

Jenny Frankhauser, Netz-Star
Instagram / jenny_frankhauser
Jenny Frankhauser, Netz-Star
Senay Gueler im Juni 2020 in Berlin
Instagram / senay1707
Senay Gueler im Juni 2020 in Berlin
Senay Gueler für "Promi Big Brother" 2020
Sat.1/Marc Rehbeck
Senay Gueler für "Promi Big Brother" 2020
Überrascht euch Senays Entscheidung?3150 Stimmen
2169
Nein, das war abzusehen.
981
Ja, total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de