Vor knapp einer Woche machte die Nachricht die Runde, dass Britney Spears (38) ihren Vater Jamie Spears (68) nicht länger in seiner Funktion als Vormund sehen möchte! Seit dem Nervenzusammenbruch der Sängerin 2008 fungiert er als ihr gesetzlicher Vertreter. Ein erster Versuch der "Toxic"-Interpretin, ihm die Kontrolle über ihr Leben zu entziehen, scheiterte kürzlich vor Gericht. Doch sie gibt sich nicht geschlagen. Der Grund für den erhofften Vormundschaftswechsel: Die zweifache Mutter wolle mehr Kinder und sie befürchte, dass ihr derzeitiger gesetzlicher Betreuer dies nicht zulassen werde.

Ein enger Freund von Britney plauderte gegenüber The Sun aus: "Sie hat das Gefühl, dass ihr immer noch Zeit bleibt, weitere Kinder zu bekommen, aber das würde sich nicht mit einer möglichen Tour oder neuem Album vereinbaren lassen." Das ist auch der Knackpunkt, denn der Wunsch der Chart-Stürmerin ist es, ihre "Familie zu vergrößern", das widerspräche aber dem Plan, den ihr Vater angeblich hat. Denn ein Insider behauptet: Jamie möchte, dass seine Tochter ausschließlich ihre Karriere weiter vorantreibt. Aufgrund dieses Interessenkonflikts drängt die Blondine nun darauf, seine Vormundschaft schnellstmöglich zu beenden.

Der anonyme Tippgeber verrät weiterhin: Die 38-Jährige, die aktuell mit Sam Asghari (26) liiert ist, "würde es lieben, wieder ein paar Babys im Haus herumlaufen zu sehen." Besonders, da Britneys Söhne Sean Preston und Jayden James bereits im Teenageralter sind.

Jamie Spears, Vater von Popstar Britney Spears
Getty Images
Jamie Spears, Vater von Popstar Britney Spears
Britney Spears bei Kiss FM's Jingle Ball in L.A. im Dezember 2016
Getty Images
Britney Spears bei Kiss FM's Jingle Ball in L.A. im Dezember 2016
Britney Spears und Sam Asghari im Juli 2019
Lumeimages / MEGA
Britney Spears und Sam Asghari im Juli 2019
Glaubt ihr, dass Britney ihren Vater als Vormund loswird?564 Stimmen
313
Nein, er bleibt für sie verantwortlich.
251
Ja, sie schafft es. Sie ist doch inzwischen wieder stabil.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de