Wie geht es Aurelio Savina (42) nach seinem Exit? Der ehemalige Bachelorette-Kandidat kämpfte in den vergangenen Tagen bei Like Me – I'm Famous um den Sieg. In der ersten Folge hatte bereits Helena Fürst (46) ihre Koffer packen und die Show verlassen müssen. In der aktuellen Episode traf es dann den 42-Jährigen – er konnte nicht genügend Likes sammeln und musste die Heimreise antreten. Mit Promiflash spricht Aurelio über seinen Rauswurf.

Seine frühe Niederlage ist für den Reality-TV-Star offenbar nicht wirklich ein Problem, doch war er vielleicht trotzdem ein bisschen enttäuscht? "Nein, tatsächlich war ich es gar nicht", stellt er im Promiflash-Interview klar. Und das hat einen einfachen Grund: "Denn ich wusste ja, was da noch für degradierende und demütigende Challenges kommen würden." Was er von den Aufgaben in der Show gehalten hat, zeigte er bereits in der Sendung. Der selbst ernannte Wolf hatte sich während der letzten Folge geweigert, an einem Spiel teilzunehmen, und hatte somit wichtige Punkte verspielt. Er habe sich nicht lächerlich machen wollen.

Wer am Ende auf dem Siegertreppchen ganz oben ist, könne Aurelio selbst nicht sagen. Einen Favoriten hat er dennoch: "Würde mich aber unendlich freuen, wenn Filip das Ding nach Hause holt", betont er gegenüber Promiflash. Und tatsächlich hat der Ex-Bachelorette-Boy Filip Pavlovic (26) gute Chancen auf den Gewinn, er steht aktuell im Beliebtheitsranking mit 17 Likes auf Platz vier.

Aurelio Savina, ehemaliger "Die Bachelorette"-Kandidat
Instagram / aurelio_savina_
Aurelio Savina, ehemaliger "Die Bachelorette"-Kandidat
Aurelio Savina, Ex-"Bachelor in Paradise"-Kandidat
Instagram / aurelio_savina_
Aurelio Savina, Ex-"Bachelor in Paradise"-Kandidat
Filip Pavlovic im August 2020
Instagram / filip_pavlovic1
Filip Pavlovic im August 2020
Hättet ihr erwartet, dass Aurelio seine Niederlage so gelassen nimmt?112 Stimmen
88
Ja, das war klar.
24
Nein, das hätte ich nicht gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de