Sie gehören eigentlich zu den Traumpaaren Hollywoods – doch das würde Elsa Pataky (44) selbst so nicht unterschreiben. Die spanische Schauspielerin ist schon seit vielen Jahren die Frau von Chris Hemsworth (37). Im Dezember 2010 hatten sich die zwei das Jawort gegeben und feiern somit Ende dieses Jahres bereits ihren zehnten Hochzeitstag. Viele finden, dass die beiden eine waschechte Bilderbuch-Ehe führen – doch das sei tatsächlich nicht der Fall, wie Elsa nun höchstpersönlich klarstellt.

"Es ist lustig, dass die Leute uns als perfektes Paar betrachten. Auf keinen Fall", klärt die 44-Jährige im Interview mit der australischen Zeitung The Sunday Telegraph auf. Eine langjährige Beziehung zu haben, so wie Elsa und der Avengers-Star, sei nicht einfach und auch mit Arbeit verbunden. "Es gab Höhen und Tiefen, und wir arbeiten immer noch an unserer Beziehung", gibt sie weiter preis.

Bereits in einem früheren Interview erklärte die dreifache Mutter, dass ihre Ehe nicht perfekt sei – dennoch könne und wolle sie sich keinen anderen Partner an ihrer Seite vorstellen. "Es herrscht eine Menge Liebe zwischen uns und wir haben beide sehr starke Persönlichkeiten. Aber wir lieben uns sehr und sorgen dafür, dass es funktioniert", verriet Elsa 2018 gegenüber Vogue Australia.

Elsa Pataky und Ehemann Chris Hemsworth
Instagram / elsapatakyconfidential
Elsa Pataky und Ehemann Chris Hemsworth
Elsa Pataky und Chris Hemsworth
Getty Images
Elsa Pataky und Chris Hemsworth
Elsa Pataky und Chris Hemsworth
Instagram / elsapatakyconfidential
Elsa Pataky und Chris Hemsworth
Überrascht euch Elsas Geständnis?1536 Stimmen
187
Total – damit habe ich nicht gerechnet.
1349
Nee, in jeder Ehe gibt es ja Höhen und Tiefen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de