Sophia Vegas (33) gibt ein Update zum Gesundheitszustand ihrer Tochter! Vor wenigen Tagen teilte die Reality-TV-Bekanntheit ihren Fans im Netz mit, dass die einjährige Amanda (1) ins Krankenhaus musste, weil sie hohes Fieber hatte. Was genau der Kleinen fehlte, konnte Sophia zunächst noch nicht sagen. Doch jetzt meldet sich die ehemalige Promi Big Brother-Teilnehmerin mit genaueren Infos zurück und verriet, wie es Amanda inzwischen geht.

In einer RTL-Videobotschaft erklärte die 33-Jährige, dass die Kleine auf dem Weg der Besserung sei, momentan aber noch mit etwas Hautausschlag zu kämpfen habe und sehr viel schlafe. "Es ist keine Blasenentzündung gewesen und auch keine Infektion. Es war, was wir jetzt rausgefunden haben, dieses Dreitagefieber", verriet Sophia. Dass es der Einjährigen nicht gut ging, habe ihr und ihrem Mann Daniel Charlier sehr zu schaffen gemacht: "Wir sind in Las Vegas und leider durch die Hölle gegangen. Die letzten drei Nächte haben wir nicht geschlafen." Nun seien sie jedoch froh, das Schlimmste überstanden zu haben.

An dem Tag, an dem es Amanda besonders schlecht ging, war ausgerechnet auch noch Sophias Geburtstag. Den habe sie gar nicht mehr wahrgenommen: "Als Mama, wenn man ein Kind hat, das einfach krank ist und dem es nicht gut geht, dann ist das einfach nebensächlich."

Amanda Jacqueline Charlier im September 2020
Instagram / officialsophiavegas
Amanda Jacqueline Charlier im September 2020
Daniel Charlier, Sophia Vegas und ihre Tochter Amanda
Instagram / officialsophiavegas
Daniel Charlier, Sophia Vegas und ihre Tochter Amanda
Sophia Vegas und ihre Tochter Amanda im September 2020
Instagram / officialsophiavegas
Sophia Vegas und ihre Tochter Amanda im September 2020
Habt ihr von Amandas Leiden schon gehört?684 Stimmen
295
Ja, ich habe das mitbekommen.
389
Nein, das ist an mir vorbeigegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de