Hat das Vaterschaftsdrama bei GZSZ jetzt endlich ein Ende? Seit wenigen Tagen weiß Paul (Niklas Osterloh, 31) Bescheid: Sein bester Freund Tuner (Thomas Drechsel, 33) ist in Wahrheit der leibliche Vater seiner Adoptivtochter Kate. Kates Mama und Pauls Frau Emily (Anne Menden, 34) möchte dieses Geheimnis zwar für sich behalten – doch der Handwerker kann seinem guten Kumpel nicht länger ins Gesicht lügen…

Achtung, Spoiler!
Bei einem gemeinsamen Ausflug auf den Spielplatz platzt es auf einmal aus Paul heraus. "Tuner, ich muss dir was sagen… Kate... du bist Kates Vater", gesteht der Blondschopf dem Brillenträger. Tuner kann diese Neuigkeit offenbar nur schwer verkraften. "Er kann damit gar nicht umgehen. Es stand für ihn nie im Raum, die letzten acht Jahre, dass er irgendwie der Vater von Kate sein sollte, von daher kann er es gar nicht richtig begreifen im ersten Moment", erklärt Darsteller Thomas die Gefühlslage seiner Rolle gegenüber rtl.de.

Diese Tatsache wird vor allem die Designerin gar nicht freuen. Anne Menden erklärt im Interview, warum ihr Seriencharakter Emily so panisch auf die Nachricht über die Vaterschaft reagiert hat, denn es gehe im Grunde nicht um Tuner als Person: Ihre Tochter habe in Bezug auf dieses Thema einfach schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht, dass sie ihr eine Weitere ersparen wolle.

Paul (Niklas Osterloh) und Tuner (Thomas Drechsel) in einer Szene bei GZSZ
TVNOW / Rolf Baumgartner
Paul (Niklas Osterloh) und Tuner (Thomas Drechsel) in einer Szene bei GZSZ
Tuner (Thomas Drechsel) und Emily (Anne Menden) in einer GZSZ-Szene
TVNOW / Rolf Baumgartner
Tuner (Thomas Drechsel) und Emily (Anne Menden) in einer GZSZ-Szene
Emily (Anne Menden) bei GZSZ
TVNOW
Emily (Anne Menden) bei GZSZ
Könnt ihr verstehen, dass Paul die Wahrheit gesagt hat?2289 Stimmen
1981
Ja, ich kann das total nachvollziehen.
308
Nein, er hätte Emilys Wunsch akzeptieren sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de