Wer hat diesmal gewonnen? Heute startete die neue Staffel von "Joko & Klaas gegen ProSieben". In der Unterhaltungsshow treten Joko Winterscheidt (41) und Klaas Heufer-Umlauf (36) gegen ihren Arbeitgeber an, um sich somit 15 Minuten Live-Sendezeit zur Primetime zu sichern, die sie selbst gestalten dürfen. In der letzten Ausgabe mussten sich die beiden gegen ihren Chef geschlagen geben. Doch wie ging die neue Folge aus?

Wieder einmal mussten sich die beiden Entertainer in verschiedenen und wie gewohnt skurrilen Challenges beweisen. Schon von Anfang an standen bei Joko und Klaas alle Zeichen auf Sieg. Fünf von sechs Spielen konnten sie für sich gewinnen – lediglich im Hochseilgarten scheiterten sie. Sie konnten sich unter anderem gegen Matthias Schweighöfer (39) und den Schlagzeuger von Silbermond Andreas Nowak und Janin Ullmann (38) und Riccardo Simonetti (27) durchsetzen. Im Finale "Komalaufen" mussten sie verschiedene Aufgaben auf einem Laufband meistern – und versagten: Die ehemaligen "Circus Halligalli"-Gastgeber verlieren gegen ProSieben.

Nun wartet auf die TV-Bekanntheiten eine Strafe. Der Moderator Steven Gätjen (47) offenbarte ihnen: Die Sendung bekommt in der nächsten Aussage ein komplettes Re-Branding – das bedeutet, sie läuft unter dem Namen "Not & Elend gegen ProSieben". Auch alle zugehörigen Werbeclips und Fotos werden dahingehend angepasst.

Steven Gätjen, Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt
ProSieben / Jens Hartmann
Steven Gätjen, Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf
ProSieben / Jens Hartmann
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf
Eine Szene aus "Joko & Klaas gegen ProSieben"
ProSieben / Jens Hartmann
Eine Szene aus "Joko & Klaas gegen ProSieben"
Überrascht euch der Sieg?516 Stimmen
449
Ja, ich war mir sicher, dass Joko und Klaas gewinnen.
67
Nein, das dachte ich mir schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de