Damit geht wohl eine Ära zu Ende! Liebesglück, Babyfreuden, Beziehungsdrama – jede Staffel von Keeping up with the Kardashians sorgt für gewaltig Zündstoff und jede Menge Schlagzeilen. Seit 2007 flimmert die Reality-TV-Show über die TV-Bildschirme und ist auch international ein voller Erfolg. Doch Kim Kardashian (39), Kris Jenner (64) und Co. machen nun Schluss. Ja, richtig gehört, die Sendung um den Kardashian-Jenner-Clan geht nach 14 Jahren zu Ende.

In einem emotionalen Instagram-Beitrag wendet sich Kim jetzt an ihre Fans. "Schweren Herzens haben wir als Familie die schwierige Entscheidung getroffen, uns von 'Keeping Up with the Kardashians' zu verabschieden", beginnt die vierfache Mutter ihren Post. Sie und auch ihre Liebsten seien unheimlich dankbar, dass die Zuschauer dem Format 20 Staffeln lang treu geblieben sind und zahlreiche Höhen und Tiefen mit ihnen durchgestanden haben. "Ohne 'Keeping Up With The Kardashians' wäre ich nicht dort, wo ich heute bin [...]. Diese Show hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind, und ich werde all denen für immer dankbar sein, die eine Rolle in unseren Karrieren gespielt und unser Leben für immer verändert haben", hält die 39-Jährige weiter fest.

"Unsere letzte Staffel wird nächstes Jahr ausgestrahlt, Anfang 2021, um genau zu sein", gibt Kim weiter preis und bricht mit dieser Neuigkeit wohl zahlreichen Fans das Herz. Innerhalb weniger Stunden wird ihr Beitrag über vier Millionen Mal gelikt und Tausende User kommentieren ihn geknickt. Viele Follower bedanken sich aber auch bei Kim und ihrer Familie für die tolle Zeit.

Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Getty Images
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Getty Images
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Kanye West und Kim Kardashian auf der Met Gala 2019
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian auf der Met Gala 2019
Seid ihr traurig, dass "Keeping Up with the Kardashians" endet?1299 Stimmen
599
Total, ich kann es gar nicht fassen...
700
Nö, wurde auch mal Zeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de