Es wird nicht ruhiger um Brad Pitt (56) und Angelina Jolie (45). Das Pärchen galt lange Zeit als das ultimative Traumpaar Hollywoods, bevor die Schauspielerin 2016 nach nur zwei Jahren Ehe die Scheidung einreichte. Seitdem liefern sich die "Mr. und Mrs. Smith"-Darsteller einen regelrechten Rosenkrieg, der noch lange nicht beendet zu sein scheint. Vor allem im Hinblick auf das Sorgerecht für die Kinder ist eine Einigung nicht in Sicht. Jetzt soll sich das Verhältnis zwischen Brad und Angelina sogar noch weiter verschlechtert haben.

Ein Insider verriet nun gegenüber UsWeekly: "Die Spannungen zwischen Brad und Angelina haben wieder zugenommen, und zur Familientherapie gehen sie auch nicht mehr." Die Therapie sollte die Familie auf das Sorgerechtsverfahren vorbereiten, das im nächsten Monat beginne. Dort werde entschieden, wie viel Zeit die beiden jeweils mit ihren Kindern Pax (16), Zahara (15), Shiloh (14) und den Zwillingen Knox (12) and Vivienne (12) verbringen dürfen. Der älteste Sohn Maddox (19) dürfe bereits selbst entscheiden und habe Gerüchten zufolge kein Verhältnis mehr zu seinem Vater Brad.

Der 56-Jährige fordere eine faire Vereinbarung, in der das einstige Traumpaar die Kinder gleichermaßen sehen darf. Der Amerikaner würde sie außerdem gerne in Los Angeles behalten. Dort befinde sich auch deren Schule. Die schöne Brünette sei allerdings dagegen und würde angeblich am liebsten mit den Kids nach Europa ziehen.

Brad Pitt und Angelina Jolie mit ihren Kindern, 2014
PGpg7/©2014 RAMEY PHOTO / Mega
Brad Pitt und Angelina Jolie mit ihren Kindern, 2014
Brad Pitt mit seinen drei Kindern Pax, Shiloh und Maddox im Dezember 2014
Getty Images
Brad Pitt mit seinen drei Kindern Pax, Shiloh und Maddox im Dezember 2014
Brad Pitt und Angelina Jolie im Januar 2015
Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie im Januar 2015
Hättet ihr gedacht, dass sich die Scheidung von Brangelina so lange hinzieht?441 Stimmen
255
Ja. Beide wollen eben das Beste für sich selbst.
186
Nein. Ich hätte gedacht, dass das schneller geht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de