Sind Brooklyn Beckham (21) und seine Verlobte Nicola Peltz (25) schon längst verheiratet? Vor wenigen Wochen machte das Liebespaar ihre großen Pläne öffentlich: Sie sind verlobt und werden bald gemeinsam in den Hafen der Ehe einlaufen. Doch immer wieder kommen Vermuten auf, dass die beiden ihre Vermählung schon still und heimlich gefeiert haben sollen. Jetzt heizte Brooklyn selbst die Gerüchteküche erneut an: Mit einem Spice Girls-Zitat sorgt der 21-Jährige erneut für Spekulationen!

Auf Instagram teilte der älteste Sohn von David (45) und Victoria Beckham (46) mehrere Schnappschüsse von sich und seiner Flamme und versah die Pics mit den Worten "2 Become 1", zu Deutsch: "Zwei werden eins". Diese Zeile ist nicht nur der Titel eines Songs der einstigen Girlband seiner Mutter, sondern für viele Fans offensichtlich auch eine Anspielung auf eine schon stattgefundene Hochzeit. In der Kommentarspalte ging es daraufhin hoch her, bezüglich Spekulationen, ob die beiden nicht schon längst den Bund fürs Lebens unter Ausschluss der Öffentlichkeit eingegangen sind!

"Moment mal, bedeutet das, dass die beiden schon verheiratet sind?", fragte sich ein User und stieß auf Zustimmung. "Sie sind schon verheiratet, daran besteht kein Zweifel!", war sich ein anderer Kommentator sicher. Ein anderer Fan glaubte auch den Grund des Versteckspiels zu kennen. Er behauptete, die beiden hätten ihren Urlaub bereits mit der Eheschließung verbunden. "Ich bezweifle, dass Brooklyn überhaupt eine große Hochzeit möchte", erklärte der Kommentator.

Brooklyn Beckham bei der Buchvorstellung seines Fotografiebuches "What I See" in Los Angeles, 2017
Getty Images
Brooklyn Beckham bei der Buchvorstellung seines Fotografiebuches "What I See" in Los Angeles, 2017
Nicola Peltz, Schauspielerin
Instagram / nicolaannepeltz
Nicola Peltz, Schauspielerin
Brooklyn Beckham und Nicola Peltz
Instagram / nicolaannepeltz
Brooklyn Beckham und Nicola Peltz
Glaubt ihr, dass Brooklyn und Nicola schon verheiratet sind?100 Stimmen
62
Ja, das könnte ich mir tatsächlich vorstellen.
38
Puh, schwierig zu sagen. Ich denke, sie werden die Öffentlichkeit darüber informieren, wenn sie es für richtig halten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de