Carole Baskin (59) kennen viele als Erzfeindin von Joe Exotic (57) aus der Netflix-Serie Tiger King, die vor einigen Monaten international für viel Aufsehen gesorgt hatte. Dort kämpfte sie gegen den Zoo-Besitzer, da sie ihm Tierquälerei vorwarf. Vor Kurzem wurde bekannt, dass sie eine der neuen Teilnehmer der 29. Staffel von Dancing with the Stars ist. Auch in der US-Version von Let's Dance will sie für die Rettung der Großkatzen eintreten – und tanzt in der ersten Folge zu einem ganz besonderen Song!

Während einer Pressekonferenz verriet sie unter anderem E!News: "Wir tanzen zu 'Eye of the Tiger' und ich bin wirklich aufgeregt deswegen." Das bekannte Lied wurde 1982 von Survivor veröffentlicht. Das Lied sei passend zu ihrem Vorhaben, in der Show die Botschaft zu verbreiten, dass Raubtiere nicht in Käfige gehören. Die Aktivistin wolle so lange wie möglich in der Show bleiben, um damit Aufmerksamkeit für ihre Mission zu gewinnen.

Doch welche Raubkatze gibt ihr wohl am meisten Inspiration bei ihren Tanzeinlagen? "Leoparden, weil sie es schaffen, ihr Ziel zu erreichen, ohne viel Energie aufzuwenden", schwärmte sie. Die Art, wie sich ein Leopard bewege, wolle sie auf die Tanzfläche bringen.

Joe Exotic
Instagram / joe_exotic
Joe Exotic
Carole Baskin in der Netflix-Serie "Tiger King"
Netflix
Carole Baskin in der Netflix-Serie "Tiger King"
Carole Baskin, Gründerin von Big Cat Rescue
ActionPress/Tampa Bay Times via ZUMA Wire /
Carole Baskin, Gründerin von Big Cat Rescue
Hättet ihr gedacht, dass Carole weiterhin so an ihrem Tiger-Motto festhält?50 Stimmen
45
Ja, das ist halt ihre Leidenschaft.
5
Nein. Ich dachte, sie zeigt mal eine neue Seite von sich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de