Ungewöhnlicher Wunsch von Wolfgang Bahro (59)! Der GZSZ-Fiesling ist unter die Autoren gegangen: Passend zu seinem Image in der RTL-Vorabendserie hat er unter dem Titel "Immer wieder Gerner – Mein Leben als Bösewicht der Nation" seine Memoiren herausgebracht. Wegen der Reaktionen macht sich der Schauspieler keine Sorgen, im Gegenteil: Er hofft sogar, verklagt zu werden – und zwar aus einem bestimmten Grund!

Im Gespräch mit RTL erklärte er, dass er sich Klagen wegen seines Buches wünschen würde, "weil es gut für die Reklame wäre. Aber solche Hoffnungen werden ja meist enttäuscht", lautete seine überspitzte Antwort. Dass diese Aussage nicht ernst zu nehmen ist, bewies auch dieser Satz des Schauspielers: Er hoffe, nach der Veröffentlichung seines Buches mehr Freunde zu haben. "Einen neuen habe ich bereits gefunden, nämlich meinen Mit-Autoren Andreas Kurtz, dem die Arbeit an diesem Buch genauso viel Spaß gemacht hat wie mir", fügte er hinzu.

Bahro hat in diesen Tagen noch einen Grund zum Feiern: Am 18. September zelebriert der Serien-Star seinen 60. Geburtstag! Zu diesem besonderen Jubiläum bekommt er eine eigene Doku. Auf TVNOW wird an seinem Ehrentag die Dokumentation "Keinen haben wir Gerner – Happy Birthday Wolfgang Bahro!" ausgestrahlt.

Wolfgang Bahro bei der Premiere von "Sherlock Holmes" in Berlin
Getty Images
Wolfgang Bahro bei der Premiere von "Sherlock Holmes" in Berlin
Wolfgang Bahro, Schauspieler
RTL / Bernd Jaworek
Wolfgang Bahro, Schauspieler
Wolfgang Bahro, Schauspieler
TVNOW / Ruprecht Stempell
Wolfgang Bahro, Schauspieler
Werdet ihr das Buch kaufen?260 Stimmen
74
Ja, auf jeden Fall!
186
Nein, ich denke nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de