Aline Jost-Di Raimondo spricht über ihre früheren Diätprogramme. Die Krass Schule-Darstellerin zeigt sich im Netz immer ziemlich sportlich und erklärte auch in einem früheren Interview, dass sie vor allem nach der Geburt ihrer Tochter auf ihre Ernährung geachtet und regelmäßig trainiert hätte. Früher achtete die Schauspielerin auch schon auf ihren Körper und versuchte, durch spezielle Abnehmmethoden ihr Wunschgewicht zu erreichen. Doch das setzte ihr gesundheitlich zu!

"Ich habe selbst in meiner Jugend mal nur Diätpulver-Drinks und Brühe getrunken. Am dritten Tag bin ich morgens umgekippt", offenbart Aline nun im Gespräch mit Promiflash. Aus dieser Erfahrung hätte sie damals gelernt und wisse mittlerweile, dass mit diesen extremen Ernährungsplänen nicht zu Spaßen ist. "Der Körper braucht seine Nährstoffe und wenn er die nicht kriegt, dann rächt er sich!", betont sie.

Aline setzte sich im Juni öffentlich auch gegen Bodydruck bei Teenagern ein. Sie appellierte an junge Menschen, sich nicht von Schönheitsidealen verunsichern zu lassen. "Es kann nicht sein, dass ihr euch hässlich findet und euch immer mit Frauen vergleicht, die zehn Jahre älter sind als ihr", sagte sie in einem Instagram-Post.

Neue Folgen von „Krass Schule – Die jungen Lehrer“, ab Dienstag, 15. September um 17:05 Uhr bei RTLZWEI

Aline Jost-Di Raimondo im April 2020
Instagram / aline_jost_diraimondo
Aline Jost-Di Raimondo im April 2020
Aline Jost-Di Raimondo im Juni 2020
Instagram / aline_jost_diraimondo
Aline Jost-Di Raimondo im Juni 2020
Aline Jost-Di Raimondo, "Krass Schule"-Darstellerin
RTL II / Renè Schiffer
Aline Jost-Di Raimondo, "Krass Schule"-Darstellerin
Würdet ihr gerne mehr private Einblicke von Aline bekommen?54 Stimmen
35
Ja, auf jeden Fall!
19
Nee, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de