Sarah Lombardi (27) hat sich im Laufe ihrer Karriere ein dickes Fell zugelegt! Seit ihrer DSDS-Teilnahme 2011 steht die Sängerin in der Öffentlichkeit und lernte auch schnell die Schattenseiten kennen. Im Netz wird sie regelmäßig mit Kritik konfrontiert – unter anderem wegen ihrer Brüste. Einige männliche Follower waren nämlich der Meinung, dass die zu sehr hängen und ein Besuch beim Beauty-Doc nicht schaden könnte. Doch Sarah denkt gar nicht daran!

In Barbara Schönebergers (46) Podcast "Mit den Waffeln einer Frau" betonte die 27-Jährige, dass viele ihrer Freundinnen und ihren Kolleginnen sich die Brüste hätten machen lassen und sie auch gar kein Problem damit habe. Jeder solle das so handhaben, wie er sich wohlfühlt. "Aber wenn ich meine getrockneten Pfläumchen da habe und die Leute das stört – dann guck sie dir doch nicht an", stellte sie klar. Solche Kommentare würden eben nur auf Social Media auftauchen, weil es eben anonym sei. Persönlich würde sich nie jemand trauen, so etwas anzusprechen.

Die ehemalige Dancing on Ice-Gewinnerin fühlt sich einfach pudelwohl in ihrem Körper und setzt bei ihren Accounts auf Authentizität – auch wenn das nicht bei allen gut ankommt. "Bei mir sieht man ja auch, dass zum Beispiel solche Bilder, die ich poste und die eigentlich ganz natürlich sind, dass da irgendwas gefunden wird", erklärte sie im Interview mit Promiflash.

Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice" 2019
Getty Images
Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice" 2019
Sarah Lombardi, Sängerin
ActionPress
Sarah Lombardi, Sängerin
Sarah Lombardi, Sängerin
Instagram / sarellax3
Sarah Lombardi, Sängerin
Hättet ihr gedacht, dass Sarah so souverän mit der Kritik umgeht?3695 Stimmen
807
Nein, mich würde das schon treffen...
2888
Ja, sie steht über solchen Kommentaren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de