Stärkt Aurelia Lamprecht ihrem Ex-Flirt Henrik Stoltenberg etwa den Rücken? Die Hotelfachfrau und der Student bandelten bei Love Island miteinander an und stiegen sogar miteinander ins Bett. Doch kurz danach merkte Henrik, dass sein Herz eher für die Nachzüglerin Sandra Janina schlägt und schoss Aurelia ab – ohne sie vorher über seine Gefühlslage in Kenntnis zu setzen. Damit machte sich der Blondschopf nicht nur bei Aurelia und seinen Mitbewohnern, sondern auch bei zahlreichen Zuschauern unbeliebt. Im Netz erntete er sogar einen regelrechten Shitstorm. War das in Aurelias Augen legitim?

Gegenüber Promiflash erklärte die 23-Jährige, dass sie generell niemandem etwas Böses wünsche: "Deswegen würde ich niemals sagen, dass irgendwer was Negatives verdient hat." Sie glaube daran, dass alles, was man im Leben tue, irgendwann auf einen zurückkomme, Gutes wie Schlechtes. "Deswegen bin ich damit im Reinen", stellte Aurelia klar.

Die Halb-Kolumbianerin hat dem Kölner trotz allem sogar verziehen. Dennoch sitzt
der Schmerz nach seiner Abfuhr offenbar noch tief. "Meine Gefühle zu Henrik sind vielseitig. Ich habe ihm zwar vergeben, aber die Enttäuschung ist natürlich trotzdem immer noch ein bisschen da", resümierte die Brünette.

"Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe", Montag, 31. August, um 20:15 Uhr und ab 1. September immer montags bis freitags und sonntags, um 22:15 Uhr bei RTL2. Die Folgen sind im Anschluss sieben Tage lang bei TVNOW verfügbar.

Aurelia Lamprecht bei "Love Island"
Love Island, RTL II
Aurelia Lamprecht bei "Love Island"
Aurelia Lamprecht bei "Love Island"
RTLZWEI
Aurelia Lamprecht bei "Love Island"
Aurelia Lamprecht, Kandidatin bei "Love Island" 2020
Instagram / aurelia_love_island_2020
Aurelia Lamprecht, Kandidatin bei "Love Island" 2020
Hättet ihr gedacht, dass Aurelia so denkt?606 Stimmen
467
Ja, das war mir irgendwie schon klar.
139
Nein, mit so einer Reaktion hätte ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de