Sie musste bei Love Island richtig stark sein! Die diesjährige Staffel der Dating-Show brachte einige Überraschungen mit sich. Der wahrscheinlich emotionalste Moment war jedoch der freiwillige Auszug von Aurelia Lamprecht. Nachdem sie ihr Ex-Partner Henrik Stoltenberg fallen gelassen hatte, schmiss die Brasilianerin das Handtuch und verließ die Villa freiwillig. Im vergangenen Jahr hatte auch Melissa (24) dem Format vorzeitig den Rücken gekehrt. Im Promiflash-Interview verriet Aurelia nun, ob sie sich von Melissa inspirieren ließ.

"Ich wollte einfach mit Stolz gehen und fand, dass das einfach der bessere Weg war", begründete die Frankfurterin ihre Entscheidung. Sie habe Henrik verziehen und sich keinen anderen Weg vorstellen können. "Ich wollte einen aufrichtigen Abgang hinlegen", betonte sie. In dem Moment habe die 23-Jährige jedoch nicht an ihre Vorgängerin gedacht. "Ich finde, dass wir beide einen ganz anderen Weg eingeschlagen haben. Wir sind auch von der Art und Weise sehr verschieden", meinte sie.

Für Melissa lief es nach "Love Island" richtig gut: Die Beauty konnte sich eine beachtliche Fanbase aufbauen, schaffte es bis ins Finale von Kampf der Realitystars und darf in der neuen Staffel von Die Bachelorette bald die Rosen verteilen. Auch Aurelia blicke nun zuversichtlich in die Zukunft.

"Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe", Montag, 31. August, um 20:15 Uhr und ab 1. September immer montags bis freitags und sonntags, um 22:15 Uhr bei RTL2. Die Folgen sind im Anschluss sieben Tage lang bei TVNOW verfügbar.

Aurelia bei "Love Island"
RTLZWEI
Aurelia bei "Love Island"
Melissa bei ihrem "Love Island"-Exit
RTL II / Magdalena Possert
Melissa bei ihrem "Love Island"-Exit
Aurelia Lamprecht, "Love Island"-Kandidatin
Instagram / aurelia_love_island_2020
Aurelia Lamprecht, "Love Island"-Kandidatin
Könntet ihr euch Aurelia auch als "Bachelorette" vorstellen?590 Stimmen
188
Ja total.
402
Nein, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de