Welche Pläne hat Doria Ragland für ihre berufliche Zukunft? Die Mutter von Herzogin Meghan (39) konnte in ihrem Leben schon so einige Erfahrungen auf dem Arbeitsmarkt sammeln: In der Vergangenheit arbeitete die Oma des kleinen Archie Harrison (1) nicht nur unter anderem als Yoga-Lehrerin, Sozialarbeiterin und Maskenbildnerin, sie verdiente ihr Geld für einige Zeit auch in einem Reisebüro. Doch jetzt scheint Doria einen neuen Karriereweg einzuschlagen...

Laut Dokumenten, die Daily Mail vorliegen, werde Doria jetzt als Geschäftsführerin und CEO eines Pflegeunternehmens namens Loving Kindness Senior Care Management gelistet. Die Firma, die ihren Sitz in der kalifornischen Stadt Beverly Hills hat, ist auf die Pflege von Senioren spezialisiert. Auf der offiziellen Internetseite des Unternehmens heißt es: "Loving Kindness wurde geschaffen, um Sie, Ihre geliebten Eltern, Verwandten oder einen Freund zu unterstützen und ihnen Seelenfrieden zu schenken."

Zusätzlich habe Doria beim Einschlagen ihres neuen Karrierewegs juristische Unterstützung bekommen, wie Express berichtet: So soll Meghans Anwalt Rick Genow den Vertragsabschluss arrangiert haben – und laut einem US-amerikanischen Wirtschaftsexperten sei dies ungewöhnlich: "Es ist nicht die übliche Art von Geschäft, in das jemand wie Rick Genow verwickelt ist."

Doria Ragland, Herzogin Meghans Mutter
Getty Images
Doria Ragland, Herzogin Meghans Mutter
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Doria Ragland bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018
Getty Images
Doria Ragland bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018
Habt ihr euch schon einmal über Dorias Leben informiert?204 Stimmen
33
Ja, das finde ich schon sehr interessant!
171
Nein, bis jetzt noch nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de