Anzeige
Promiflash Logo
Herzogin Meghans Mutter war enttäuscht von ihrem Ex-PartnerSteve Parsons / Getty Images, MEGAZur Bildergalerie

Herzogin Meghans Mutter war enttäuscht von ihrem Ex-Partner

11. Dez. 2022, 11:42 - Promiflash Redaktion

Herzogin Meghans (41) Mutter war schockiert von ihrem Ex-Mann. Doria Ragland hatte sich von Thomas Markle Sr. (78) scheiden lassen, als ihre Tochter sechs Jahre alt war. Meghan heiratete 2018 Prinz Harry (38) und alles rund um die neue britische Herzogin wurde damit extrem interessant für die Presse. Kurz vor der Trauung kam ans Licht, dass Meghans Vater gegen Geld für Paparazzi posierte. Thomas' Verhalten erschütterte Doria.

Offenbar hatte der 78-Jährige für eine größere Summe Geld gemeinsam mit Fotografen Fotos gestellt, die vermeintlich spannende Storys lieferten. Gegenüber seiner Tochter stritt er dies ab. Seine Ex-Frau war vom Verhalten von Meghans Vater schockiert. "Ich war absolut fassungslos, dass Tom mitmachte. Bei diesem Zirkus [...]. Dass er das ausnutzte. Eltern machen so etwas nicht", entrüstete sich Doria in der Netflix-Produktion "Harry & Meghan".

Natürlich hatten die aufdringlichen Pressevertreter es auch bei Meghans Mutter versucht. Die 66-Jährige hat sich im Gegensatz zum Vater ihrer Tochter nie auf so etwas eingelassen. "Die Paparazzi haben mich richtig gestalkt. Einmal bin ich rechts rangefahren. Er hielt neben mir und sagte: 'Ich will nur eine Story.' [...] Ich sah ihn an und erwiderte: 'Das ist mein Kind. Ich hab nichts zu sagen'", erinnert sie sich.

Thorpe/MEGA
Thomas Markle Sr.
Getty Images
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan, 2017
Könnt ihr nachvollziehen, dass Meghans Mutter enttäuscht war von ihrem Ex?457 Stimmen
405
Ja, so was macht man nicht als Vater!
52
Na ja, so schlimm finde ich es nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de