Herzogin Kate (38) hat einen neuen Titel verliehen bekommen! Die royale Lady setzt sich schon seit Jahren für viele Wohltätigkeitsorganisationen ein. Unter anderem ist sie die Schirmherrin von Place2Be – einer Institution, die das psychische Wohlbefinden von Schülern unterstützt. Als die Herzogin von Cambridge kürzlich die 12. Northolt-Pfadfindergruppe im Westen von London besuchte, wurde verkündet: Sie ist ab sofort Präsidentin der Pfadfindervereinigung.

Wie die britische Ausgabe von Hello! berichtet, bedankte sich Kate für diese Ehre und erklärte, warum sie so glücklich über ihren neuen Titel ist. "Für viele Kinder und Jugendliche spielt die Pfadfindervereinigung eine Schlüsselrolle, da sie dank ihr Beziehungen aufbauen und Fähigkeiten entwickeln können, die sie brauchen, um im späteren Leben erfolgreich zu sein", erzählt die dreifache Mutter. Sie verrät, dass sie sich schon jetzt auf die Zusammenarbeit mit den Kids freue, die sich schon in ihrem jungen Alter bemühen, einen positiven Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

Kate ist allerdings nicht die alleinige Präsidentin des Vereins, sondern teilt sich den Posten mit Herzog Edward von Kent (84). Der Cousin der Queen (94) ist bereits seit 1975 Vorsitzender des Verbandes und begrüßt die Frau von Prinz William (38) mit offenen Armen in der Pfadfindervereinigung. "Ich freue mich, die Herzogin von Cambridge als Co-Präsidentin begrüßen zu dürfen und gemeinsam mit ihr am Fortbestehen des Vermächtnisses zu arbeiten", betont der Brite.

Herzogin Kate bei einem Besuch des Pfadfinderzentrale in Epping im März 2019
Getty Images
Herzogin Kate bei einem Besuch des Pfadfinderzentrale in Epping im März 2019
Herzogin Kate und Prinz William in London im September 2020
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William in London im September 2020
Prinz Edward, Herzog von Kent
Getty Images
Prinz Edward, Herzog von Kent
Seid ihr überrascht von Kates neuem Titel?77 Stimmen
18
Ja, ich hätte nie gedacht, dass sie sich für Pfadfinder starkmacht.
59
Nein, überhaupt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de