Was für ein kuscheliger Termin! Prinz Edward (56) und seine Ehefrau Gräfin Sophie von Wessex (55) besuchten am Donnerstag die Vauxhall City Farm in Süd-London, um sich das Gemeindeprogramm des Betriebs zum Start des Black History Month in Großbritannien anzuschauen. Dabei legten der jüngste Sohn von Queen Elizabeth II. (94) und seine Gattin auch selbst Hand an: Sie fütterten unter anderem ein paar Alpakas und trafen dabei auf tierische Stars!

Unter den Vierbeinern auf der Farm befanden sich nämlich auch die Alpakas Jerry, Tom und Ben. Das Trio war in dem Blockbuster "Star Wars: Das Erwachen der Macht" zu sehen. Als Sophie Jerry vorgestellt wurde, witzelte sie: "Du hast ein lustiges Gesicht. Ich nehme an, dass du denken musst, auch ich habe ein lustiges Gesicht", wurde sie von britischen Medien wie dem Evening Standard zitiert. Aber nicht nur den berühmten Alpakas wurde Aufmerksamkeit geschenkt. Edward und Sophie kümmerten sich auch um die Ziegen und fütterten diese – darüber hinaus stand Gartenarbeit auf dem Programm.

"Sie sagten, es sei eine fantastische Gemeinschaftsanlage. Eine solche Umgebung zu haben, ist so wichtig", erzählte Monica Tyler, Geschäftsführerin der Farm, nach dem Termin. Denn es müsse gewährleistet sein, dass Kinder Zugang zu vielen verschiedenen Tieren hätten.

Prinz Edward in London, Oktober 2020
Royalfoto / ActionPress
Prinz Edward in London, Oktober 2020
Prinz Edward und Sophie Wessex im Oktober 2020
Royalfoto / ActionPress
Prinz Edward und Sophie Wessex im Oktober 2020
Prinz Edward und Sophie Wessex auf der Vauxhall City Farm
Getty Images
Prinz Edward und Sophie Wessex auf der Vauxhall City Farm
Wusstet ihr, dass die drei Alpakas berühmt sind?57 Stimmen
10
Ja, das wusste ich!
47
Nein, aber das ist eine interessante Info.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de