An diesem Abend musste Oliver Pocher (42) ordentlich einstecken! In den vergangenen Monaten sorgte der Komiker durch sein Verhalten im Netz immer wieder für Schlagzeilen: Dabei nimmt der Comedian im Rahmen seiner selbst erfundenen "Bildschirmkontrolle" regelmäßig Influencer auf die Schippe. Bei der Verleihung des deutschen Comedypreises bekam der TV-Star seine Aktionen jetzt aber von Klaas Heufer-Umlauf (37) heimgezahlt: Der Moderator teilte heftig gegen Oli aus!

Mit solch einem Gegenwind dürfte Oli nicht gerechnet haben. Noch bevor Klaas am vergangenen Freitag den Gewinner des Comedypreises in der Kategorie "Beste Comedy-Serie" verkündete, stichelte er gegen den gebürtigen Hannoveraner. "Dieser Mann ist medizinisch wie persönlich nicht totzukriegen. Wer hat nicht alles versucht, ihn zu töten. Er hatte die Schweinepest, Corona, die Zeugen Jehovas, Sat.1 – er hat alles überstanden", teilte die TV-Bekanntheit in ihrer Rede mit. Abschließend erinnerte Oli Klaas sogar noch an einen Spruch seiner Großmutter – die behauptete nämlich stets: "Da muss man die Fresse extra totschlagen!"

Neben den fiesen Bemerkungen von Klaas verlief der Abend für Oli ohnehin nicht wie erhofft. Der 42-Jährige war zwar für seine Auftritte in der Spielshow 5 gegen Jauch in der Kategorie "Beste Moderation" nominiert – den begehrten Preis konnte sich allerdings sein Konkurrent Luke Mockridge (31) sichern.

Klaas Heufer-Umlauf, TV-Bekanntheit
Getty Images
Klaas Heufer-Umlauf, TV-Bekanntheit
Oliver Pocher, Komiker
Getty Images
Oliver Pocher, Komiker
Luke Mockridge, Moderator
Getty Images
Luke Mockridge, Moderator
Was haltet ihr von Klaas' Äußerungen?9319 Stimmen
1580
Das war vollkommen unangebracht!
7739
Na ja, wer austeilt, muss eben auch einstecken können – Oli nimmt das bestimmt mit Humor!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de