Für diese Szene ist das GZSZ-Team richtig kreativ geworden! Aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise und der damit einhergehenden Abstandsregeln wurde am Set der beliebten Vorabendserie wochenlang nicht geknutscht – bis jetzt: Damit es zwischen Nazan (Vildan Cirpan) und Felix (Thaddäus Meilinger, 38) endlich zu einem Kuss kommen konnte, sprang Thaddäus' Frau kurzerhand als Double für die Szene ein und küsste ihren Mann am Set. Wie sich der Kuss vor Kameras wohl für die Eheleute angefühlt hat?

Gegenüber Promiflash plauderte Thaddäus jetzt aus: "Ich war ein bisschen aufgeregt, weil ich unbedingt wollte, dass meine Frau sich am Set wohlfühlt." Und ist dieses Vorhaben am Ende auch geglückt? "Es war eine schöne gemeinsame Unternehmung – von der Produktion und uns", betonte der Felix-Darsteller. Die Szene sei letztendlich auch "recht schnell" im Kasten gewesen. "Ganz professionell, alles lief rund", schwärmte der 38-Jährige.

Ob seine Frau für eine Szene als Double einspringen könnte, ist ja doch eine recht ungewöhnliche Bitte – wie hat seine Gattin darauf reagiert? "Ich hätte gedacht, dass sie darüber erst mal nachdenken muss, aber für sie war es gar keine Frage, und sie hat sich gefreut, uns allen helfen zu können", berichtete Thaddäus weiter.

Felix (Thaddäus Meilinger) und Nazan (Vildan Cirpan) in einer Szene bei GZSZ
TVNOW / Rolf Baumgartner
Felix (Thaddäus Meilinger) und Nazan (Vildan Cirpan) in einer Szene bei GZSZ
Felix Lehmann (Thaddäus Meilinger) in einer GZSZ-Szene
TVNOW
Felix Lehmann (Thaddäus Meilinger) in einer GZSZ-Szene
Thaddäus Meilinger, Schauspieler
Instagram / thaddaeusmeilinger
Thaddäus Meilinger, Schauspieler
Wie hat euch die Kussszene im Endeffekt gefallen?1789 Stimmen
1457
Ich fand's total romantisch!
332
Hat mich jetzt nicht so umgehauen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de