Das steckt also hinter Nathalie Volks (23) Namensänderung! Lange war es still um die ehemalige Germany's next Topmodel-Teilnehmerin. Doch vor wenigen Tagen meldete sich mit einer überraschenden Ansage auf Social Media zurück: Nathalie hat einen neuen Namen und möchte zukünftig Miranda DiGrande genannt werden. Jetzt klärt die bessere Hälfte von Frank Otto (63) endlich auf: Das sind die Gründe für ihr neues Leben mit neuem Namen!

"Miranda DiGrande ist der Name, den ich seit 2017 habe und damit auf der Bühne stehe. Der Name ist mir damals schon ein paarmal in meinen Träumen erschienen. Da ich immer in andere Rollen schlüpfe, habe ich ganz viele andere Namen", erklärte die 23-Jährige gegenüber Bild. Mit "Miranda DiGrande" fühle die Beauty sich jedoch wie sie selbst. Woher die Inspiration kam? Schuld war tatsächlich Meryl Streeps (71) Rolle in "Der Teufel trägt Prada". In der Komödie spielt der Hollywoodstar die knallharte Geschäftsfrau Miranda Priestly.

Und wie kommt Nathalies neuer Name an? "Ich bin positiv überrascht, wie meine Fans reagiert haben. Sie haben Nathalie Volk und Miranda DiGrande gleichermaßen in Verbindung gebracht", freute sie sich. Und auch Mirandas näheres Umfeld scheint begeistert zu sein. "Unter anderem hat mir mein Freundeskreis gesagt, dass der Name sehr gut zu meinem Charakter passt", plauderte die Dunkelhaarige freudig aus.

Nathalie Volk, Model
Instagram / mirandadigrande
Nathalie Volk, Model
Frank Otto und Nathalie Volk im Oktober 2016
Getty Images
Frank Otto und Nathalie Volk im Oktober 2016
Nathalie Volk im April 2020
Instagram / nathalievolk
Nathalie Volk im April 2020
Hättet ihr gedacht, dass Nathalies neuer Name von "Der Teufel trägt Prada" inspiriert wurde?427 Stimmen
41
Ja, ich habe damit sofort Miranda Priestly assoziiert!
386
Nie im Leben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de