Elton John (73) und seine Ex-Frau Renate Blauel konnten sich einigen! Seit der Scheidung 1988 herrschten zwischen dem Sänger und seiner ehemaligen Partnerin jahrelange gerichtliche Auseinandersetzungen. Die Toningenieurin warf dem Musiker vor, gegen Bedingungen ihres Scheidungsvertrags verstoßen zu haben, indem er in seiner Autobiografie private Details ausgeplaudert habe. Dem Brite drohte durch den Verstoß eine Strafe in Höhe von umgerechnet rund drei Millionen Euro. Jetzt kann Elton John allerdings aufatmen: Der Rechtsstreit der ehemaligen Eheleute ist beendet!

Vor wenigen Stunden bestätigte ein Sprecher des Künstlers gegenüber Daily Mail die erfreulichen Neuigkeiten: "Die Parteien freuen sich, bekannt geben zu können, dass sie sich in dem Fall im Hinblick auf Renates Wunsch nach Privatsphäre einigen konnten." Sowohl Elton John als auch Renate wollen in Zukunft aber keine weiteren Kommentare zu ihrer damaligen Ehe und dem damit verbundenen Prozess abgeben.

Dennoch stellte Renate klar, dass das Verhältnis zwischen den beiden stets gut gewesen sei. Der "Don't Go Breaking My Heart"-Interpret soll in den vergangenen 30 Jahren stets respekt- und würdevoll mit der gebürtigen Deutschen umgegangen sein und habe ihr auch immer seine Hilfe in jeglichen Angelegenheiten angeboten.

Elton John und Renate Blauel bei ihrer Hochzeit im Jahr 1984
Getty Images
Elton John und Renate Blauel bei ihrer Hochzeit im Jahr 1984
Renate Blauel und Elton John im Februar 1984 in Sydney
Getty Images
Renate Blauel und Elton John im Februar 1984 in Sydney
Renate Blauel und Elton John
Getty Images
Renate Blauel und Elton John
Wusstet ihr, dass zwischen Elton John und seiner Ex-Frau schon seit Jahren ein Streit herrscht?292 Stimmen
172
Nein, das habe ich gar nicht mitbekommen!
120
Ja, das war mir bewusst – schön, dass das jetzt endlich ein Ende hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de