Gibt Brian Austin Green (47) seinen Segen für die neue Beziehung seiner Ex? Über zehn Jahre ging der Schauspieler mit Megan Fox (34) durchs Leben, zusammen haben sie drei Kinder. Im Mai dieses Jahres gab das einstige Traumpaar jedoch seine Trennung bekannt. Während Brian seither immer mal wieder mit verschiedenen Damen gesichtet wurde, ging Megan sofort wieder eine Beziehung ein. Sie turtelt seit einigen Monaten mit dem Musiker Machine Gun Kelly (30) durchs Leben – und ihre Liaison scheint immer ernster zu werden. Doch was hält ihr Verflossener Brian von Megans neuer Liebesgeschichte?

"Brian ist absolut cool damit, dass es bei Megan und ihrem Neuen immer ernster wird", erklärte ein Insider gegenüber Us Weekly. Denn er mache sein eigenes Ding und es bestünden keinerlei Feindseligkeiten. "Er freut sich, dass Megan glücklich ist", führte der Insider weiter aus. Brian würde den Musiker sogar bereits persönlich kennen – dass er jetzt mit seiner Ex durchs Leben geht, "sei kein Problem zwischen ihnen".

Brian hingegen möchte wohl noch etwas sein Single-Dasein genießen: "Er ist momentan noch gar nicht in der Stimmung, eine ernsthafte Beziehung zu führen. Aber er ist wirklich cool mit Machine Gun Kelly, keine Frage!", plauderte die Quelle weiter aus dem Nähkästchen.

Machine Gun Kelly und Megan Fox
Instagram / machinegunkelly
Machine Gun Kelly und Megan Fox
Brian Austin Green im Oktober 2020
Instagram / brianaustingreen
Brian Austin Green im Oktober 2020
Machine Gun Kelly und Megan Fox in Los Angeles
iamKevinWong.com / MEGA
Machine Gun Kelly und Megan Fox in Los Angeles
Hättet ihr gedacht, dass es Brian nichts ausmacht, dass es bei Machine Gun Kelly und Megan immer ernster wird?270 Stimmen
89
Das dachte ich mir schon. Er ist halt auch drüber hinweg.
181
Nee, ich hätte gedacht, dass er gar kein Fan von ihrer neuen Beziehung ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de