Prinz Harry (36) lernt seine Herzogin Meghan (39) noch viel besser kennen! Nach ihrem royalen Rücktritt Anfang dieses Jahres waren die Eltern von Archie Harrison (1) von Großbritannien in Meghans Heimat – nach Kalifornien in den USA – gezogen. Dort begab sich die Ex-Suits-Darstellerin gemeinsam mit ihrem Mann jetzt auf die Spuren ihrer Vergangenheit: Meghan führte Harry durch ihre alte High School – und das ganz still und heimlich!

"Ich sprach zufällig mit jemandem von der Schule, und er erzählte mir, dass Meghan ihren Mann mitgebracht und ihm alles gezeigt hat", berichtete Meghans einstige Lehrerin Gigi Perreau gegenüber The Sun. Zu diesem Zeitpunkt hätten sich allerdings keine Schüler in der Immaculate Heart High School aufgehalten, lediglich eine Angestellte sei vor Ort gewesen. "Sie war diejenige, die die beiden herumführte", erklärte Gigi.

Dass die Mutter von Archie ihrem Liebsten die Schule nach all diesen Jahren zeigte, freute die Lehrerin sehr: "Ich denke, es ist ein ganz besonderer Ort – und ich bin froh, dass ihr die Zeit dort auch heute noch so wichtig ist, dass sie es mit ihm teilen wollte", brachte sie ihre Begeisterung zum Ausdruck.

Die Immaculate Heart High School in Hollywood
Getty Images
Die Immaculate Heart High School in Hollywood
Herzogin Meghan und Prinz Harry
MEGA
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Mai 2018
Habt ihr damit gerechnet, dass Meghan mit Harry Orte aus ihrer Vergangenheit besichtigt?136 Stimmen
107
Ja, das ist doch ganz klar!
29
Nee, das überrascht mich etwas...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de