Wäre es nach Nina Botts (42) Erstgeborenen Lennox gegangen, wäre er wohl noch immer ein Einzelkind! Die ehemalige GZSZ-Darstellerin ist Mutter einer immer größer werdenden Rasselbande. Aktuell ist sie bereits mit ihrem vierten Kind schwanger. Und dass sie darüber kaum glücklicher sein könnte, lässt sie ihre Fans immer wieder mit ihren zahlreichen Posts wissen. Lennox war jedoch zunächst nicht davon begeistert, auch nur ein einziges Geschwisterkind zu bekommen.

2015 war Nina mit ihrem zweiten Kind schwanger. Mit Freudentränen in den Augen überbrachte sie ihrem Sohn damals die Nachricht. In ihrer Biografie "Ich bin eine Traumfrau – Oder wie heißt das, wenn man immer müde ist?" schilderte sie diesen Moment: "'Was'?, sagte er und fing ebenfalls an zu heulen – aber nicht vor Freude, sondern vor Wut!" Böse sei sie dem Teenager aber nicht gewesen. Immerhin sei er es gewohnt gewesen, ein Einzelkind zu sein und die volle Aufmerksamkeit zu bekommen.

In vielen Gesprächen habe die Schauspielerin ihrem Sohn dann nach und nach seine Ängste genommen. "Und siehe da! Schon bald konnte Lennox es kaum erwarten, mich zu meinem nächsten Ultraschalltermin zu begleiten", erinnerte Nina sich. Am Ende durfte der Teenie sich mit Luna dann über eine kleine Schwester freuen.

Nina Bott mit ihrem Sohn Lennox
Instagram / ninabott
Nina Bott mit ihrem Sohn Lennox
Nina Bott, Moderatorin
Instagram / ninabott
Nina Bott, Moderatorin
Nina Botts Kinder Luna und Lennox, Januar 2019
Instagram / ninabott
Nina Botts Kinder Luna und Lennox, Januar 2019
Hättet ihr gedacht, dass Lennox auf Ninas zweite Schwangerschaft so reagiert hat?1304 Stimmen
1042
Klar, er musste seine Eltern bis zu diesem Zeitpunkt eben nie teilen.
262
Nein, ich dachte, man freut sich als Einzelkind über Geschwister.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de