Temptation Island V.I.P.-Kandidat Calvin Kleinen kann es einfach nicht lassen! Seine Freundin Roxy stellt in der Promiausgabe des Fremdflirtformates seine Treue erneut auf die Probe. Die beiden lernten sich vor wenigen Monaten bei Temptation Island kennen. Calvin wagte mit seiner damaligen Freundin Pia Peukmann das Experiment in der Normalo-Staffel – und versagte kläglich. Bei dem erneuten Treuetest macht er aber keineswegs eine bessere Figur. Gegenüber Promiflash verrät Calvin jetzt, ob er sein Verhalten bereut.

In der ersten Partynacht beweist der 28-Jährige einmal mehr, dass er es mit der Treue nicht ganz so genau nimmt. Calvin teilt sich gleich mit vier Frauen ein Bett. Von seinem Fremdschlafen weiß er aufgrund eines Filmrisses aber nichts mehr. Im Gespräch mit Promiflash betont er, dass er die Damen aber keineswegs eingeladen hat, mit unter seine Decke zu schlüpfen – trotzdem: "Ich gebe zu, dass das schon blöd für Roxy ausgesehen haben muss." Sein Verhalten bedauert er aber nicht: "Roxy weiß aus eigener Erfahrung, was in der Männervilla abgeht. Sie ließ damals mit mir am ersten Abend die Korken knallen. Sie weiß auch, dass es immer schlimmer gezeigt wird, als es in Wirklichkeit ist."

Es ist nicht das erste Mal, dass Calvin der Produktion die Schuld für seine Eskapaden gibt. In einem früheren Promiflash-Interview behauptete er bereits etwas Ähnliches. "Das liegt auch immer am Schnitt. Es kann ja sein, dass ich eine Sekunde später gesagt habe, dass es nur ein Scherz war", versuchte er sich damals zu erklären.

Alle Infos zu “Temptation Island V.I.P.” auf TVNOW.de

Calvin Kleinen und Roxy
David Portnicki
Calvin Kleinen und Roxy
Calvin Kleinen im August 2019
Instagram / calvinkleinen
Calvin Kleinen im August 2019
Roxy und Calvin Kleinen, 2020
David Portnicki
Roxy und Calvin Kleinen, 2020
Denkt ihr, dass Calvins Erklärung mit dem Kameraschnitt stimmt?403 Stimmen
55
Ja, das kann schon sein!
348
Niemals, das kaufe ich ihm nicht ab!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de