Chrissy Teigen (34) spricht erstmals ganz offen über ihren schweren Schicksalsschlag. Anfang Oktober hatte sich die Laufstegschönheit mit traurigen Nachrichten im Netz gemeldet. Sie und ihr Mann John Legend (41) wären eigentlich in wenigen Monaten zum dritten Mal Eltern geworden – das Model erlitt jedoch eine Fehlgeburt. Nachdem sie sich daraufhin weitestgehend aus den sozialen Medien zurückzog, äußerte sie sich jetzt zu dem Verlust ihres Babys.

Am Dienstag meldete sich Chrissy mit einem emotionalen Brief bei ihrer Instagram-Community und ging darin auf die schlimmen Erlebnisse ein: Sie hatte vor der Fehlgeburt einen Monat lang Bettruhe einhalten müssen, da sich ihre Plazenta gelöst hatte. Sie habe in der Zeit durchgehend Blutungen gehabt – die seien in einer Nacht dann jedoch besonders stark gewesen, sodass ihr ungeborener Sohn, den sie Jack nennen wollte, kaum noch Fruchtwasser gehabt habe: "Manchmal war es so wenig [Fruchtwasser], dass ich seine Arme und Beine in meinem Bauch gespürt habe, wenn ich auf dem Rücken lag", erzählte sie.

Chrissy wurde deshalb in ein Krankenhaus gebracht – dort habe sie gespürt, dass es bald Zeit sei, Abschied zu nehmen. "Er hätte es nicht überleben können und wäre es noch länger so gegangen, hätte ich es auch nicht", erklärte Chrissy. Kurz darauf hätten die Ärzte Jack dann holen müssen: "Er war da. Meine Mutter, John und ich hielten ihn im Arm und haben ihm alle 'Auf Wiedersehen' gesagt", berichtete sie.

Die Asche ihres Sohnes sei nun in einer Box. Sie soll auf der Erde eines Baumes verstreut werden, der in einem Zimmer stehe, das zuvor eigentlich für Jack vorgesehen worden sei. "Wir werden Jack für immer lieben und unseren Kindern erklären, dass er im Wind, in den Bäumen und in den Schmetterlingen lebt", betonte Chrissy.

Chrissy Teigen und John Legend, Hollywood-Stars
Getty Images
Chrissy Teigen und John Legend, Hollywood-Stars
Chrissy Teigen im November 2019
Getty Images
Chrissy Teigen im November 2019
Chrissy Teigen bei den Grammy Awards 2020
Getty Images
Chrissy Teigen bei den Grammy Awards 2020
Chrissy Teigen, Model
Getty Images
Chrissy Teigen, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de