2018 verliebte sich Bastian Yotta (43) im Netz und präsentierte sich kurz darauf stolz mit seiner neuen Partnerin Maria, mit der er damals sogar Hochzeitspläne schmiedete. Doch die Beziehung hielt nur knapp neun Monate. Sie trennten sich, und auch ein Liebes-Comeback scheiterte. Die ehemaligen Turteltauben scheinen aber immer noch miteinander befreundet zu sein. Jedenfalls lobte Yotta jetzt ein Bikini-Pic seiner Ex – und empfahl ihr, sich im Netz für das Teilen von sexy Fotos bezahlen zu lassen.

Auf Instagram kommentierte Yotta unter dem Post: "Du solltest dich bei OnlyFans registrieren. Ich bin da auch schon aktiv." Das Bild zeigt Maria in sehr knapp ausfallender Bademode, die ihren Po in Szene setzt. Oft präsentiert sie im Netz selbstbewusst ihren sportlichen Körper in freizügigen Outfits. Und tatsächlich wollte der "Miracle Morning"-Motivator seiner ehemaligen Partnerin wohl einen Geschäftstipp mit auf den Weg geben, denn auch er präsentiert auf der Plattform wirklich nackte Tatsachen.

Ob Maria seinen Beitrag also als Kompliment versteht? Fakt ist, dass Bastian sich in der Vergangenheit immer wieder im Ton vergriffen hat – und wiederholt sogar frauenverachtende Aussagen machte. Erst vor Kurzem erregte er in einem Q&A Aufmerksamkeit mit der Aussage, Selbstbefriedigung sei Spermaverschwendung. Man solle deshalb lieber seine Partnerin miteinbeziehen.

Yotta-Ex Maria im knappen Bikini Oktober 2020
Instagram / mariia_g63
Yotta-Ex Maria im knappen Bikini Oktober 2020
Bastian Yotta und Maria
Instagram / yotta_life
Bastian Yotta und Maria
Bastian Yotta im April 2020
Instagram / yotta_life
Bastian Yotta im April 2020
Wie findet ihr Bastians Tipp an die Ex?889 Stimmen
163
Ich finde das okay. Ich glaube, dass er es wirklich nett gemeint hat...
726
Ich finde das total unangebracht. Das Verhalten passt aber zu ihm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de