Whitney Houston (✝48) bricht auch nach ihrem Tod mit ihrer Musik immer noch Rekorde. Über acht Jahre ist es mittlerweile her, dass die Sängerin auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Durch ihre Jahrhundertstimme und ihre vielen globalen Superhits lebt die Musikerin allerdings in den Herzen ihrer Fans weiter. Das macht sich auch an den Verkaufszahlen ihrer Alben bemerkbar, die auch Jahre nach Whitneys Tod immer noch gefragt sind. Jetzt hat Whitney mit ihrem zweiten Album sogar Diamantstatus erreicht.

Wie Associated Press berichtet, wurde die Platte "Whitney" inzwischen insgesamt zehn Millionen Mal verkauft und ist damit das dritte Diamant-Album der Popdiva. Zu der CD von 1987 gehört unter anderem auch der Megahit "I Wanna Dance with Somebody". Whitney ist damit die erste afroamerikanische Frau, die gleich mit drei Alben Diamantstatus erreicht hat. Noch besser als "Whitney" verkauften sich nämlich ihr Debütalbum "Whitney Houston" und der Soundtrack zum Film "Bodyguard".

Neben diesem Karrieremeilenstein wird der "I Will Always Love You"-Interpretin aber posthum noch eine weitere Ehre zuteil: Sie soll am 7. November in einer Zeremonie gemeinsam mit anderen großen Stars der 90er-Jahre in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen werden.

Whitney Houston 2000
Getty Images
Whitney Houston 2000
Whitney Houston im September 2004
Getty Images
Whitney Houston im September 2004
Whitney Houston bei einer Pre-Grammy Party
Vince Bucci/Getty Images
Whitney Houston bei einer Pre-Grammy Party
Hättet ihr gedacht, dass Whitneys Musik immer noch so gefragt ist?208 Stimmen
197
Ja, ihre Songs sind eben zeitlos.
11
Nein, das hat mich überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de