Siria Campanozzi (21) plaudert aus, was ihre Mutter von ihrem Temptation Island-Auftritt hält! Zu Beginn des Jahres nahm die Pforzheimerin gemeinsam mit ihrem Freund Davide Tolone (21) an dem Fremdgeh-Format teil, um ihre Beziehung auf die Probe zu stellen – zunächst allerdings ohne Erfolg: Siria trennte sich von Davide, nachdem er ihrer Meinung nach zu heftig mit der Single-Dame Coco geflirtet hatte. War das in den Augen ihrer Mutter berechtigt? Nein, sie soll Siria für viel zu eifersüchtig halten!

Im Rahmen einer Instagram-Fragerunde hakte ein Fan bei Siria nach und wollte wissen, wie ihre Mutter auf ihr Verhalten in der Show reagiert habe. Daraufhin antwortete die Influencerin, dass ihre Mama sich nur die ersten beiden Episoden der Sendung angesehen habe. "Sie wollte es nicht mehr anschauen, weil sie mich nicht heulen sehen wollte." Sie habe immerhin gewusst, wie das Ganze endete, da sie und Davide zuvor meist ununterbrochen Zeit miteinander verbracht hätten und er in der Show aber plötzlich so viele Freiheiten gehabt habe. "Zudem sagt sie ständig, dass ich zu eifersüchtig bin", fügte die Brünette hinzu.

Auch wenn Davide Siria inzwischen wieder zurückerobern konnte, hat das Liebesexperiment deutliche Spuren in ihrer Beziehung hinterlassen. Vor wenigen Wochen erklärte die Reality-TV-Teilnehmerin, dass sie dem Tattooliebhaber nach allem, was gewesen sei, noch nicht wieder zu 100 Prozent vertrauen könne.

Davide Tolone und Siria Campanozzi, Reality-Pärchen
Instagram / siriacampanozzi
Davide Tolone und Siria Campanozzi, Reality-Pärchen
Siria Campanozzi im August 2020 in Karlsruhe
Instagram / siriacampanozzi
Siria Campanozzi im August 2020 in Karlsruhe
Siria Campanozzi im Mai 2020
Instagram / siriacampanozzi
Siria Campanozzi im Mai 2020
Könnt ihr die Ansichten von Sirias Mutter nachvollziehen?111 Stimmen
55
Ja, ich sehe das genauso!
56
Nein, für mich kommt sie irgendwie anders rüber.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de