Jennifer Lopez (51) steht die Erleichterung über den Ausgang der US-Wahlen ins Gesicht geschrieben! Seit wenigen Stunden ist es offiziell: Joe Biden (77) ist der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und löst damit Donald Trump (74) im Weißen Haus ab. Für einige Amerikaner brachte diese Neuigkeit im Hinblick auf die vergangenen Jahre eine große Erleichterung mit sich. Auch J.Lo ist mit dem Wahlentscheid überaus zufrieden: Die Sängerin weinte sogar Freudentränen!

In ihrer Instagram-Story ließ Jennifer am vergangenen Samstagabend ihren Gefühlen freien Lauf. "Wenn ich all die Worte wiederhole, dass wir auf bessere Zeiten und ein vereinigtes Land zusteuern, kann ich vor Freude nur weinen", verriet die Musikerin ihrer Community mit Tränen in den Augen. Sie hoffe, dass die Bevölkerung nun näher zusammenrückt, sich lieben und schätzen kann. "Es ist an der Zeit, tiefe Wunden heilen zu lassen", erklärte die "On The Floor"-Interpretin.

Und nicht nur J.Lo schien nach der Verkündung des Wahlergebnisses von ihren Gefühlen übermannt zu werden – auch John Legend (41) und seine Frau Chrissy Teigen (34) feierten Bidens Sieg: Voller Emotionen zelebrierte das Paar den Wechsel des Präsidenten mit einer Spritztour durch die Nachbarschaft.

Jennifer Lopez im November 2020
Instagram / jlo
Jennifer Lopez im November 2020
Joe Biden, Politiker
Getty Images
Joe Biden, Politiker
Chrissy Teigen und John Legend im November 2020
MEGA
Chrissy Teigen und John Legend im November 2020
Könnt ihr die Reaktionen der Promis nachvollziehen?609 Stimmen
566
Ja, ich habe das Ergebnis der US-Wahl genauso gefeiert!
43
Nee, an der Stelle gibt es keinen Grund zu feiern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de