Nanu, bekommen die Fans Jenna Soraya und Diego Armani Büchner jetzt etwa nicht mehr zu Gesicht? Die Kinder von Daniela Büchner mit ihrem verstorbenen Mann Jens Büchner (✝49) stehen eigentlich schon seit der Geburt in der Öffentlichkeit. Schon kurz nach der Entbindung posteten die stolzen Eltern Fotos von den Zwillingen. Aktuell scheint Danni jedoch davon abzusehen, die Vierjährigen im Netz zu präsentieren, verdeckte Diego nun sogar mit einem Smiley in ihren Social-Media-Posts. Doch was steckt eigentlich hinter dem Sinneswandel?

Fans ist es nicht entgangen: Danni filmte ihren Diego beim Zähneputzen im Bad, versteckte sein Gesicht allerdings durchgehend hinter einem riesigen Emoji. Klar, dass die Follower daraufhin nach dem Grund fürs plötzliche Versteckspiel fragten. "Ich wurde jetzt ganz oft gefragt, warum ich meine Kinder mal zeige und mal nicht – die Zwillinge. Ich meine, heute Morgen war es im Badezimmer und ich denke, ich muss Diego nicht im Schlüppi zeigen", machte die Brünette in ihrer Instagram-Story deutlich. Generell muss die Community in Zukunft aber nicht gänzlich auf den Anblick der Kids verzichten: "Ich zeige sie, wenn mir danach ist, und ich verdecke sie, wenn mir danach ist", verriet sie weiter.

Wen Danni aber vorerst gar nicht zeigen wird, ist wohl ihr neuer Lover. Erst Anfang November rückte sie mit der Sprache raus, dass sie aktuell einen Mann näher kennenlerne. "Es ist tatsächlich so, mir geht es gerade sehr gut. Es gibt jemanden, den ich sehr nett finde. Und wir schauen, was passiert", schilderte die 42-Jährige im Interview mit Goodbye Deutschland.

Daniela Büchner und Sohn Diego Armani im November
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner und Sohn Diego Armani im November
Daniela Büchner und Tochter Jenna Soraya
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner und Tochter Jenna Soraya
Daniela Büchner im August 2020
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner im August 2020
Seid ihr froh, dass man Jenna und Diego weiterhin im Netz sehen wird?483 Stimmen
89
Ja, ich freue mich immer über den Twins-Content.
394
Nee, mir ist das egal.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de