Lilly Becker (44) wagte sich in der vergangenen "Grill den Henssler"-Folge hinter den Herd, um mit zwei weiteren Promis Geld für einen guten Zweck zu erkochen. Vor ihrem Liebes-Aus 2018 stand sie bereits mit Boris Becker (52) gemeinsam in dieser Küche. Als sie von Moderatorin Laura Wontorra (31) auf das Verhältnis zu ihrem Ex-Mann angesprochen wurde, redete das Model ungewohnt offen über die Beziehung zu dem ehemaligen Tennis-Star. Lilly verriet unter anderem, warum sie mit Boris für immer verbunden bleiben wird.

"Wir haben den großartigsten Sohn miteinander, den wir beide über alles lieben! Das wird uns immer verbinden", erklärte die 44-Jährige gegenüber Bild. Um den hat sich die alleinerziehende Mutter in den vergangenen Monaten besonders intensiv gekümmert. Lilly schwingt nicht nur für den guten Zweck den Kochlöffel, sondern zaubert auch ihrem Sohn Amadeus täglich Leckereien. "Seit der Quarantäne koche ich jeden Tag. Montag bis Freitag. Am Wochenende gibt es Pizza", erzählte die gebürtige Niederländerin.

Lilly widmet jedoch nicht nur ihrem Sohn viel Aufmerksamkeit, sondern auch sich selbst. Die Single-Mutter sei bereit für neue berufliche Projekte. "Gerade den ersten Lockdown habe ich genutzt, um mich zu sortieren und mir neue Ziele zu setzen. Darüber berichten werde ich, wenn es soweit ist", kündigte sie an.

Lilly Becker bei "Grill den Henssler"
TVNOW / Frank W. Hempel
Lilly Becker bei "Grill den Henssler"
Lilly Becker und ihr Sohn Amadeus
Instagram / lillybeckerofficial
Lilly Becker und ihr Sohn Amadeus
Lilly Becker bei "Grill den Henssler"
TVNOW / Frank W. Hempel
Lilly Becker bei "Grill den Henssler"
Wusstet ihr, dass Lilly sich wegen ihres Sohns noch mit Boris verbunden fühlt?251 Stimmen
244
Ja, das war mir klar!
7
Nein, das hätte ich nicht gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de