Großer Schock für TV-Auswanderer Steff Jerkel! 2007 hatten Steff und seine Frau Peggy Jerofke ihr altes Leben in Deutschland hinter sich gelassen: Das Paar ist nach Mallorca ausgewandert, um dort ein Restaurant zu eröffnen – und dabei waren sie im Rahmen der beliebten Show Goodbye Deutschland mit der Kamera begleitet worden. Doch jetzt musste die Familie am eigenen Leib spüren, dass es nicht alle Menschen auf Mallorca gut mit ihnen meinen: Unbekannte machten sich an Steffs Auto zu schaffen – und dabei schlachteten sie den Wagen beinahe komplett aus!

"Die haben echt ganze Arbeit geleistet", stellte Steff gegenüber Bild fest und berichtete von der Straftat: "Da fehlten nicht nur die Reifen und die Türen, sondern neben dem Autoradio wurden auch die Scheinwerfer, die Schaltung und die Handbremse ausgebaut." Trotzdem nahm er den Vorfall offenbar einigermaßen gelassen – er betonte: "Das Wichtigste ist schließlich immer die Gesundheit der Familie."

Beim Anblick seines ausgeschlachteten Autos sei es Steff sogar lieber gewesen, die Diebe hätten den Wagen einfach komplett gestohlen – anstatt eine solche Verwüstung anzurichten: "Von mir aus hätten die echt den Rest auch noch mitnehmen können, bevor die es hier so stehen lassen", meinte der "Goodbye Deutschland"-Star.

Steff Jerkel und Peggy Jerofke mit ihrer Tochter
Instagram / peggyjerofke
Steff Jerkel und Peggy Jerofke mit ihrer Tochter
Peggy Jerofke und Steff Jerkel im September 2020
Instagram / peggyjerofke
Peggy Jerofke und Steff Jerkel im September 2020
Steff Jerkel und Peggy Jerofke mit ihrer Tochter, September 2020
Instagram / peggyjerofke
Steff Jerkel und Peggy Jerofke mit ihrer Tochter, September 2020
Was sagt ihr dazu, dass Steff die Situation so gelassen nimmt?401 Stimmen
304
Er hat recht – da gibt es wichtigere Sachen im Leben!
97
Na ja, ich hätte mich da mehr aufgeregt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de