Marina Hoermanseder teilt ehrliche Details über die Geburt ihrer Tochter! Anfang November gab die erfolgreiche Designerin überglücklich bekannt: Ihr erstes Kind ist auf der Welt! Gemeinsam mit ihrem Partner Paul durfte die Modeschöpferin Töchterchen Lotti begrüßen. Die kleine Familie genießt jetzt die ersten Tage zu dritt – doch die Fans der Beauty waren neugierig: Wie war die erste Entbindung der Österreicherin? Das beantwortete Marina jetzt und gab einen schonungslosen Einblick!

Via Instagram plauderte die 34-Jährige mit ihren Followern über den großen Tag. Marina schilderte, dass ihre Kleine etwas spät dran gewesen sei. Deswegen sei die Einleitung der Geburt für den Freitag geplant gewesen. Nachdem sie in der Nacht zuvor kurzzeitig Wehen hatte, sei Marina mit ihrem Partner ins Krankenhaus gefahren. Dann sei es nach gut zwei Stunden ziemlich schnell gegangen: "Blasensprung. Und dann hat es ziemlich dolle wehgetan. Und dann sind wir eigentlich ziemlich schnell in den Kreißsaal gekommen. [...] Da habe ich nach zehn, 15 Minuten schon gesagt, ich möchte bitte eine PDA haben!", erklärte sie.

Der Wunsch nach einem Schmerzmittel sei jedoch nicht direkt erfüllt worden – denn zuvor wurden zahlreiche Tests gemacht. "In der Zeit hat man mich auch schreien gehört, 'schneidet mich auf', ist mir egal, das Ganze muss aufhören!", erinnerte sich Marina. Nachdem sie die PDA bekommen habe und circa zwei Stunden wartete, sei es dann in die finale Phase gegangen: "Da kamen die Presswehen. Da kann ich nur sagen: Sucht euch einen Partner mit einem kleinen Kopf!", scherzte die Designerin. Nach sechs Stunden Geburt sei ihre Tochter dann endlich da gewesen.

Lotti Zoé Miami, Tochter von Marina Hoermanseder
Instagram / marinahoermanseder
Lotti Zoé Miami, Tochter von Marina Hoermanseder
Marina Hoermanseder im September 2020
Getty Images
Marina Hoermanseder im September 2020
Marina Hoermanseder und ihr Partner Paul Harlem
Instagram / marinahoermanseder
Marina Hoermanseder und ihr Partner Paul Harlem
Seid ihr Fans von Marina?207 Stimmen
50
Ja, ich liebe ihre Mode!
157
Eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de