Prinz William (38) und Herzogin Kate (38) sind am Boden zerstört. Fast ein Jahrzehnt war der Hund Lupo ein treuer Begleiter des royalen Paares und seiner Familie. Der Cocker Spaniel wurde damals in die Familie aufgenommen, um Kate Trost zu spenden, wenn William für längere Zeit nicht zu Hause sein konnte. Umso schwerer fällt nun der Abschied von dem königlichen Vierbeiner: Lupo verstarb am vergangenen Wochenende.

Diese traurige Nachricht teilen William und Kate ihren Instagram-Followern mit. "Traurigerweise ist unser lieber Hund Lupo letztes Wochenende verstorben. Er war seit neun Jahren das Herz unserer Familie und wir werden ihn so sehr vermissen", verkündeten sie. Diese Nachricht muss die Eheleute und die drei Kinder George (7), Charlotte (5) und Louis (2) schwer getroffen haben.

Auch für die Fangemeinde der Royals ist diese Mitteilung nicht leicht zu verdauen. Unzählige bekunden ihr Beileid und wünschen der Familie viel Kraft: "Euer Verlust tut mir sehr leid. Haustiere sind nicht einfach nur Tiere, sie werden zur Familie", schreibt eine mitfühlende Userin.

Kate, William und George mit Familienhund Lupo
Getty Images
Kate, William und George mit Familienhund Lupo
Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kids
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kids
Prinz William und Herzogin Kate im September 2020
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate im September 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de