Schockierende Nachrichten rund um das Dschungelcamp-Schloss! Weil die Dreharbeiten im australischen Busch in diesem Jahr nicht möglich sind, hat sich die Crew der britischen Urwald-Show eine Alternative überlegt: Sie haben ihre Stars ins Gwrych Castle in Wales verfrachtet. In der Auftaktfolge feierte "I'm A Celebrity… Get Me Out Of Here!" bereits einen Mega-Erfolg. Doch jetzt wurde der Dschungelstart von einem traurigen Ereignis überschattet: Vor der Burg gab es einen Unfall mit Todesfolge.

Am vergangenen Wochenende verunglückte eine Frau in unmittelbarer Nähe zu der Dreh-Location bei einem Verkehrsunfall. Laut den Berichten mehrerer britischer Medien sei die Frau zu Fuß unterwegs gewesen, als sie von einem Auto erfasst wurde. Sie soll noch an der Unfallstelle gestorben sein. Wie es zu dem Unfall auf der A547 gekommen ist und warum die Tote zu Fuß unterwegs war, ist bisher noch nicht geklärt. Viele Fans der Sendung nutzen aktuell allerdings die Gelegenheit, von dort aus ein Foto von der berühmten Burg zu schießen. Auch am Samstag wurden Schaulustige vor Ort gesichtet.

Bei den Kandidaten um Sir Mo Farah, Jessica Plummer und Co. dürften die traurigen News allerdings nicht ankommen. Sie sind in ihrem Camp von der Außenwelt abgeschnitten. Während die Polizei vor den Toren der Burg im Einsatz ist und die Unfallstelle absichert, gehen die Dreharbeiten drinnen ganz normal weiter.

Castell Gwrych in Wales, Drehort von "I'm A Celebrity Get Me Out Of Here"
Getty Images
Castell Gwrych in Wales, Drehort von "I'm A Celebrity Get Me Out Of Here"
Sir Mo Farah, Läufer
Getty Images
Sir Mo Farah, Läufer
Jessica Plummer bei den British Soap Awards 2019
Getty Images
Jessica Plummer bei den British Soap Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de