Menowin Fröhlich (33) kann die dunkelsten Momente in seinem Leben nicht mehr vor seinen Kindern verbergen. Seit nunmehr 20 Jahren nimmt der ehemalige DSDS-Kandidat Drogen, eine ordentliche Reihe an Vorstrafen und sogar vier Jahre hinter Gittern zeugen von einem Leben, das Menowin endlich in geregelte Bahnen lenken will. Begleitet wird der Sänger dabei durch die Doku-Reihe "Menowin – Mein Dämon und ich": In der aktuellen Folge erklärt der 33-Jährige nun, dass vor allem seine ältesten Kids von seinen Fehltritten wissen, er aber dennoch ein guter Vater sei.

Insgesamt hat Menowin fünf Kinder, die beiden jüngsten stammen aus der Beziehung mit seiner Ehefrau Senay (29). Gerade die drei älteren sind mittlerweile im Bilde darüber, wer ihr Vater ist und welche Probleme er in den vergangenen Jahren bewältigen musste: "Es gibt Situationen, in denen ich nicht zufrieden bin, in denen ich sagen muss, dass ich kein verantwortungsvoller Vater bin. Wenn man sich betrinkt, aus der Wohnung verschwindet und zwei Tage weg ist." Außerdem gebe es viele Medienberichte über ihn, die sein Nachwuchs ganz leicht im Internet abrufen können.

An seinen Vaterqualitäten zweifelt der gebürtige Münchner allerdings trotzdem keinesfalls: "Wenn ich mir anschaue, wie sich meine Kinder mir gegenüber verhalten, dann glaube ich, dass ich in vielen Dingen keinen Fehler gemacht habe, weil ich ihnen viel Liebe gegeben habe und meine Kinder ihren Vater lieben." Auch seine Partnerin ist überzeugt davon – er sei ein toller Vater und ein liebevoller Mann mit einem großen Herzen.

Alle Infos zu "Menowin - Mein Dämon und ich" auf TVNOW.de.

Menowin Fröhlich in "Menowin – Mein Dämon und ich"
TVNOW / filmpool
Menowin Fröhlich in "Menowin – Mein Dämon und ich"
Menowin Fröhlich mit seinem Sohn Djievess in "Menowin – Mein Dämon und ich"
TVNOW / filmpool
Menowin Fröhlich mit seinem Sohn Djievess in "Menowin – Mein Dämon und ich"
Menowin und seine Frau Senay in "Menowin – Mein Dämon und ich"
TVNOW / filmpool
Menowin und seine Frau Senay in "Menowin – Mein Dämon und ich"
Was haltet ihr von Menowins Selbsteinschätzung als Vater?840 Stimmen
552
Ich denke, er braucht diese Therapie, um wirklich für seine Kinder da sein zu können!
288
Ich glaube auch, dass er ein guter Papa für seine Kids ist – trotz allem.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de