Alec Völkel (48) hat sich bis ins The Masked Singer-Finale gekämpft! Der The BossHoss-Star stand wochenlang als Alien auf der Bühne der ungewöhnlichen Musikshow. Im großen Finale schaffte es der Sänger – knapp hinter dem Skelett – auf Platz zwei und lüftete dort nun endlich seine flauschige Maske. Mit seinem niedlichen Alien-Kostüm hatte Alec auf der "The Masked Singer"-Bühne allerdings auch ein bisschen zu kämpfen!

"Das ist eine ungefähr 400 Grad heiße Polyester-Hölle", meinte der 48-Jährige kurz nach seiner Enthüllung. Ihm sind die Performances unter der flauschigen Verkleidung alles andere als leicht gefallen: "Das muss man mal den Leuten sagen. Es ist ein bisschen wie im Skianzug und mit einem Eimer auf dem Kopf in der Sauna." Trotzdem ist der Musiker von seiner "The Masked Singer"-Erfahrung total begeistert. "Was für eine geile Reise", freute er sich.

Kurz vor seiner Enthüllung ist Alec, alias das Alien, allerdings noch eine kleine Panne passiert. Bei seinem ersten Auftritt des Finalabends plumpste ihm mitten in der Performance das Mikrofon zu Boden – und das lässt sich mit den dicken Alien-Fingern gar nicht so leicht wieder aufheben.

Alec Völkel im Dezember 2012
Getty Images
Alec Völkel im Dezember 2012
Das "The Masked Singer"-Alien im Halbfinale
ProSieben/Willi Weber.
Das "The Masked Singer"-Alien im Halbfinale
Alec Völkel in München
Getty Images
Alec Völkel in München
Seid ihr überrascht, dass Alec unter dem Kostüm steckte?643 Stimmen
307
Ja, damit habe ich absolut nicht gerechnet!
336
Nein, das habe ich bereits geahnt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de