Eine zweite Schwangerschaft in der Öffentlichkeit – was denkt Herzogin Meghan (39) darüber? Schon seit mehreren Wochen halten sich die Gerüchte, dass die Frau von Prinz Harry (36) womöglich wieder ein Baby erwarten könnte. Royal-Experten gehen fest davon aus, dass Archie Harrison (1) bald ein Geschwisterchen bekommt. Vor wenigen Tagen verschob die Amerikanerin sogar einen Gerichtstermin – weil sie in anderen Umständen ist? Höchstwahrscheinlich würden die Fans von den Babynews erst ganz zum Schluss etwas erfahren.

Ein Insider aus Meghans engstem Umfeld erzählte jetzt gegenüber HollywoodLife, dass die Öffentlichkeit von einer erneuten Schwangerschaft wohl nichts mitbekommen würde: "Als sie die Nachricht von Archie mit der Öffentlichkeit geteilt haben, hatten sie jede Menge Druck. Jetzt, wo sie als normale Bürger gelten, können sie ihr Leben so leben, wie sie es wollen und entscheiden, was sie davon preisgeben." Angeblich wären sich die beiden in Bezug auf ein Baby Nummer zwei einig, die Nachricht darüber würden sie aber zunächst für sich behalten. "Bis das Baby auf der Welt ist", betonte die Quelle.

Während sich die Bekannten des Paares sicher sind, dass die Nachwuchs-Frage noch eine Zeit lang nicht von der 39-Jährigen und ihrem Liebsten thematisiert wird, spekulieren Fans und Experten weiter über eine vermeintliche Schwangerschaft. Laut The Sun würde in den Wettbüros Großbritanniens bereits ordentlich Geld auf einen möglichen Familienzuwachs gesetzt.

Prinz Harry und Herzogin Meghan, 2017
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan, 2017
Herzogin Meghan und ihr Sohn Archie Harrison
Getty Images
Herzogin Meghan und ihr Sohn Archie Harrison
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Februar 2019 in Rabat
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Februar 2019 in Rabat
Glaubt ihr, dass Meghan und Harry die Schwangerschaft bekannt geben würden?728 Stimmen
166
Ja, da bin ich mir ganz sicher.
562
Nein, ich glaube auch, dass sie ein Geheimnis daraus machen würden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de