Wie Pech und Schwefel: Seit vielen Jahren sind Paris Hilton (39) und Britney Spears (38) gute Freundinnen. Seit Britneys Scheidung von ihrem Mann Kevin Federline (42) im Jahr 2006 galt die Partyqueen als ihre neue beste Freundin. Die 39-Jährige begleitete die Sängerin von da an auf zahlreiche Partys und ließ es mit ihr ordentlich krachen. Im Netz teilte Paris nun einen ganz besonderen Schnappschuss aus ihrer Blütezeit als Partyqueen.

In ihrem neuen Post auf Twitter erklärte sich der Reality-TV-Star nun selbstbewusst zur Erfinderin des Selfies. Sie veröffentlichte ein 14 Jahre altes Bild von sich und der Popprinzessin, zu dem sie schrieb: "Vor 14 Jahren haben Britney und ich das Selfie erfunden." Außerdem bezeichnete sie sich und die "Baby One More Time"-Interpretin unter dem Foto als "Legenden". Die Fans der Busenfreundinnen scheinen sich über ihre Reise in die Vergangenheit zu freuen. Jedenfalls gefällt das Selfie der beiden Blondinen bereits 110.000 Menschen.

Auch nach 14 Jahren hat sich offenbar nichts daran geändert, dass die beiden gute Freundinnen sind. Vor wenigen Wochen sprach Paris in der Liveshow von Andy Cohen (52) über Britney. "Ich liebe sie einfach so sehr. Sie ist so süß, so unschuldig und so ein nettes Mädchen", schwärmte sie über die 38-Jährige.

Paris Hilton, Hotelerbin
Xavier Collin/Image Press Agency / MEGA
Paris Hilton, Hotelerbin
Britney Spears, Weltstar
Instagram / britneyspears
Britney Spears, Weltstar
Paris Hilton im Januar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Paris Hilton im Januar 2020 in Los Angeles
Denkt ihr, dass Paris und Britney die Erfinderinnen des Selfies sind?707 Stimmen
369
Ja, kann ich mir gut vorstellen!
338
Nein, die gab es schon vorher!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de