Otto Dall gibt einen Einblick in die letzten Stunden seines Bruders! Am Montag ist der Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben. Vor rund zwei Wochen war er in einem Apartment in Lüneburg zusammengebrochen, woraufhin er in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert wurde. Kurze Zeit später hatte man den Entertainer in eine Hamburger Klinik verlegt, in der er schließlich verstarb. Sein älterer Bruder Otto war in diesem Moment bei ihm – und erinnert sich nun an Karls letzte Augenblicke.

"Wir konnten nicht mehr sprechen. Als ich Karls linke Hand anfasste, merkte ich, dass sie gelähmt war. Es war kein Gefühl mehr drin", erklärte der 82-Jährige im Bild-Interview. Als er sich von dem gebürtigen Emdener verabschiedete, habe er jedoch noch eine Reaktion in seinen Augen erkennen können. "Darüber bin ich sehr glücklich, denn ich konnte ihm so Lebewohl sagen", resümierte Otto.

Neben seinem Bruder meldete sich bereits auch Karls Tochter Janina zu seinem Tod zu Wort. Sie veröffentlichte auf Instagram rührende Zeilen, mit denen sie ihrem Vater gedenkt: "Meine Augen sind voller Tränen und mein Herz ist gefüllt mit so vielen Erinnerungen."

Karl Dall im November 2019 in Hamburg
ActionPress
Karl Dall im November 2019 in Hamburg
Karl Dall, Entertainer
ActionPress
Karl Dall, Entertainer
Karl Dall, Komiker
Getty Images
Karl Dall, Komiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de