Wie verbringen Lori Loughlin (56), Mossimo Giannulli (57) und Harvey Weinstein (68) die Feiertage hinter Gittern? Sowohl die Full House-Darstellerin und ihr Mann als auch der Filmproduzent sind in den vergangenen Monaten vor Gericht verurteilt worden und mussten daraufhin hinter schwedische Gardinen. Für die in Ungnade gefallenen Promis bedeutet das auch, dass sie die Feiertage im Kittchen verbringen werden. Das heißt aber nicht, dass Lori, Mossimo und Weinstein an Thanksgiving auf ein Festmahl verzichten mussten.

Laut TMZ bekamen auch die Gefangenen am Donnerstag ein passendes Thanksgiving-Menü serviert. Lori durfte sich in der Justizvollzugsanstalt Dublin in Kalifornien zum Beispiel unter anderem über gebratenen Truthahn mit Schinken, Kartoffelpüree, Backkartoffeln, grüne Bohnen und Cranberrysauce freuen. Der Schauspielerin stand aber natürlich auch eine vegetarische Variante zur Verfügung. Ihr Mann erwartete in der Vollzugsanstalt Lompoc eine ganz ähnliche Menüauswahl. Mossimo konnte aber zusätzlich noch Sojahähnchen und Kürbiskuchen schlemmen.

Harvey Weinstein sollte sich an sein Knast-Festtagsessen, das unter anderem aus Truthahn, Kartoffelpüree, Karotten, Cranberrysauce und Eiscreme bestand, am besten schon mal gewöhnen. Der frühere Filmmogul wurde immerhin zu 23 Jahren Haft verurteilt.

Lori Loughlin, Schauspielerin
Getty Images
Lori Loughlin, Schauspielerin
Lori Loughlin und Ehemann Mossimo Giannulli
ActionPress/Backgrid
Lori Loughlin und Ehemann Mossimo Giannulli
Harvey Weinstein beim Obersten Gericht des Bundesstaates New York
Getty Images
Harvey Weinstein beim Obersten Gericht des Bundesstaates New York
Überraschen euch die Gefängnis-Menüs der Stars?411 Stimmen
305
Ja, ich hätte nicht mit so großen Menüs gerechnet.
106
Nein, das sind doch ganz normale Thanksgiving-Essen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de