Die Haftstrafe für Harvey Weinstein (67) steht fest. Der Hollywood-Mogul hatte monatelang wegen Vergewaltigung in einem minder schweren Fall und schwerer sexueller Nötigung vor Gericht gestanden. Ende Februar fiel dann das Urteil, und der Filmemacher wurde in den Punkten sexuelle Nötigung und Vergewaltigung im Fall Jessica Mann schuldig gesprochen. Das Strafmaß für den Produzenten stand allerdings noch nicht fest – bis jetzt! Harvey erwartet eine ziemlich saftige Haftstrafe...

Am Mittwoch verkündete Richter James Burke das endgültige Urteil in New York: Harvey Weinstein ist zu 23 Jahren Haft verurteilt worden! Dieses urteil fiel jetzt knapp zwei Wochen nachdem ein Geschworenengericht den 67-Jährigen wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung schuldig gesprochen hatte. Zwischen fünf und 29 Jahre Gefängnis drohten dem fünffachen Vater.

Bereits vor einigen Tagen hatte der Bezirksstaatsanwalt von Manhattan eine lange Haftstrafe für Weinstein gefordert und schrieb dem vorsitzenden Richter sogar einen Brief. "Der Angeklagte hat während seines gesamten Berufslebens einen erschreckenden Mangel an Empathie gezeigt und andere herablassend und unmenschlich behandelt", hieß es in einem Schreiben an Burke.

Harvey Weinstein, Produzent
Getty Images
Harvey Weinstein, Produzent
Harvey Weinstein verlässt ein Gericht in New York
Getty Images
Harvey Weinstein verlässt ein Gericht in New York
Harvey Weinstein am 24. Februar 2020
Getty Images
Harvey Weinstein am 24. Februar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de