Cedric Beidinger wurde Opfer häuslicher Gewalt! Bei Big Brother zeigte der Staffelsieger nur selten Emotionen. Umso überraschender ist es, dass er jetzt tief blicken lässt: Gemeinsam mit seinem Container-Kumpel Pat Müller (31) und dessen Freund Sebastian sprach Cedric nun über seine erste Beziehung. Und an die hat der Fitnessinfluencer keine schöne Erinnerung. Er gab zu, von seiner Ex misshandelt worden zu sein.

Im Podcast "Schwuler geht's nicht" erzählte Cedric von seiner ersten Freundin: "Sie war für mich die falsche Freundin, weil sie mir fremdgegangen ist, weil sie mich bedroht hat, auch mit dem Messer, und mich auch geschlagen hat. [...] Ich wurde irgendwo von ihr misshandelt. Das gibt es ja, dass Männer misshandelt werden, es aber nicht preisgeben." Seine Expartnerin sei sehr besitzergreifend gewesen. Einmal habe sie Cedric so sehr in die Hand gebissen, dass er einen Bluterguss hatte.

Seine Familie und Freunde hätten ihn schon früh vor dem Mädchen gewarnt – ohne Erfolg. "Das hat man anfangs natürlich mit sich machen lassen, weil man geliebt hat", erklärte der Muskelmann, der es heute besser weiß. "Im Nachhinein muss man immer auf die Mama hören", resümierte er seine Beziehung und gab zu, nun zum ersten Mal darüber gesprochen zu haben.

Pat Müller und Cedric Beidinger, Juni 2020
Instagram / patjabbers
Pat Müller und Cedric Beidinger, Juni 2020
Cedric Beidinger, "Big Brother"-Gewinner
Instagram / cedricbigbrother
Cedric Beidinger, "Big Brother"-Gewinner
Cedric Beidinger mit seiner Zwillingsschwester
Instagram / cedricbeidinger
Cedric Beidinger mit seiner Zwillingsschwester
Habt ihr damit gerechnet, dass Cedric schon mal so eine heftige Beziehung hatte?604 Stimmen
521
Nein, aber toll, dass er so offen darüber redet. Damit macht er betroffenen Männern sicher Mut!
83
Man hat bei "Big Brother" auf jeden Fall gemerkt, dass er schon sehr verletzt wurde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de