Daniela Büchner (42) ist in einer neuen Beziehung mit Ennesto Monté (45) – schließt sie jetzt etwa mit ihrer traurigen Vergangenheit ab? Rund zwei Jahre nach dem Tod ihres geliebten Mannes Jens Büchner (✝49) hatte die Goodbye Deutschland-Auswanderin ihre neue Liebe öffentlich gemacht: Sie und der Schlagersänger sind ein Paar. Aus diesem Grund musste jetzt ein erinnerungsträchtiges Schmuckstück weichen: Danni trägt den Ehering von Jens nicht mehr – und das aus einem ganz bestimmten Grund...

"Für mich geht es dabei um Respekt – nicht nur gegenüber Jens, sondern auch gegenüber Ennesto", betonte Daniela in der aktuellen "Goodbye Deutschland"-Folge und erklärte: "Ich fühle mich absolut nicht gut gegenüber Jens, dass mich ein Fremder an der Hand nimmt, an der mein Ehering ist." Genauso wolle sie aber auch nicht Ennesto die Hand reichen, an dem sie das bedeutsame Schmuckstück trägt. "Also habe ich den Ehering an einen guten Ort gepackt", schilderte die 42-Jährige.

Doch nur weil Danni jetzt ihren Ehering abgelegt hat, bedeute das nicht, dass ihre Erinnerung an Jens verblasse. "Jens wird immer einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben bleiben", stellte Daniela klar und machte deutlich: "Er wird immer bei mir sein. Er wird immer in meinem Herzen sein. Aber ich bin jetzt mutig genug, eine neue Seite aufzuschlagen ohne meinen Mann, der der wunderbarste Mensch auf Erden war."

Jens Büchner im Januar 2017 in Frankfurt
ActionPress
Jens Büchner im Januar 2017 in Frankfurt
Ennesto Monté und Danni Büchner bei "Goodbye Deutschland"
TVNOW / 99pro media
Ennesto Monté und Danni Büchner bei "Goodbye Deutschland"
Danni und Jens Büchner auf der Bild-Party im Jahr 2017
ActionPress
Danni und Jens Büchner auf der Bild-Party im Jahr 2017
Was sagt ihr dazu, dass Daniela ihren Ehering abgelegt hat?2105 Stimmen
1469
Gut, das kann ich total nachvollziehen!
636
Na ja, ich versteh das ehrlich gesagt nicht so ganz...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de