Für Prinz Harry (36) nimmt das Ende des Jahres noch mal Fahrt auf – im negativen Sinne. Nachdem vor rund einer Woche seine Frau Herzogin Meghan (39) bekannt gab, dass sie im Sommer eine Fehlgeburt erlitten hat, muss Harry nun bereits einen weiteren Verlust verkraften. Seine Patin Lady Celia Vestey ist im Alter von 71 Jahren verstorben. Aus einem offiziellen Statement geht hervor, dass ihr Tod wohl sehr unerwartet war.

Lady Celia Vestey zählte zum engeren Bekanntenkreis der Queen (94) und war die Patentante von Harry. Gegenüber dem Daily Telegraph bestätigte ihre Familie den Tod der dreifachen Mutter. "Sie starb plötzlich, aber friedlich, am Samstag, den 28. November im Alter von 71 Jahren", heißt es in der Pressemitteilung. Geplant sei eine private Familienbestattung, auf die etwas später ein Gedenkgottesdienst folge. Generell scheint man jedoch kein medienwirksames Spektakel aus ihrem Begräbnis machen zu wollen: Es seien nur Blumenkränze der Familie selbst gestattet.

Lady Celia Vestey heiratete 1981 Samuel Vestey und stand der Königin nahe. Ihr Gatte diente von 1999 bis 2018 als Stallmeister und trug die Verantwortung für das royale Gestüt. Erst im vergangenen Jahr wurde er vom ewigen Lord zum Monarchen ernannt. Seinen Lebensabend in neuer Stellung muss der 79-Jährige nun ohne seine geliebte Ehefrau verbringen.

Herzogin Meghan und Prinz Harry im Maritim Museum in Belfast, Irland
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Maritim Museum in Belfast, Irland
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Samuel Vestey, ehemaliger Stallmeister der Queen
Getty Images
Samuel Vestey, ehemaliger Stallmeister der Queen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de