Kelly Clarkson (38) macht ihre Scheidung schwer zu schaffen! Sieben Jahre lang war die Sängerin mit ihrem Mann Brandon Blackstock (43) verheiratet, steht nun jedoch vor dem Scherbenhaufen ihrer Ehe: Sie und ihr langjähriger Partner stecken im Moment mitten im Scheidungsprozess. Seit Dienstag ist bekannt, dass die "Because Of You"-Interpretin fortan das Sorgerecht für ihre zwei Kinder River Rose und Remington Alexander haben wird. Und genau deswegen leidet Kelly ganz besonders unter der Trennung von Brandon...


In ihrer Sendung The Kelly Clarkson Show spricht die Musikerin jetzt sehr ehrlich mit Sängerin Alicia Keys (39) und Buchautor Glennon Doyle über ihre Gefühlslage. Denn Letzterer thematisiert eine Trennung, die er in der Vergangenheit selbst erlebt hat, in einem seiner Werke. "Glennon, du schreibst über die öffentlichen Auswirkungen deiner Scheidung – ich mache offensichtlich gerade eine durch. Es ist schrecklich!", gibt Kelly zu. Sie müsse aktuell viele schwere Momente durchmachen.

Am meisten Gedanken macht sich die 38-Jährige allerdings nicht darum, wie sie selbst mit der Trennung klarkommt, sondern darum, wie gut ihr Nachwuchs diese verkraftet: "Ich habe vorher schon mit Alicia darüber gesprochen: Ich denke, gerade als Frauen sind wir auf solche Situationen vorbereitet und können mit ihnen umgehen, aber man sorgt sich sehr um seine Kinder", so Kelly.

Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2019
Getty Images
Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards 2019
Alicia Keys, Musikerin
Getty Images
Alicia Keys, Musikerin
Kelly Clarkson im April 2019
Getty Images
Kelly Clarkson im April 2019
Könnt ihr verstehen, dass sich Kelly so sehr um ihre Kinder sorgt?229 Stimmen
225
Natürlich. Die sind ihr eben am wichtigsten!
4
Nein. Ich finde, sie sollte jetzt auch mal mehr an sich denken.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de